Einfach Familie leben – Susanne Mierau und Milena Glimbovski

Einfach Familie leben – Susanne Mierau und Milena Glimbovski

Mai 5, 2019 0 Von Manon

Zuwendung und Zeit statt zu viel Zeug!

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, dass mir dankenswerterweise der Knesebeckverlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Tatsächlich bin ich aber so begeistert, dass ich es mir auch definitiv selbst kaufen würde!

Minimalismus für Familien? Kann das Funktionieren? Damit steigen die Autorinnen Susanne Mierau (Geborgen Wachsen) und Milena Glimbovski („Ohne Wenn und Abfall“) direkt ein. Viele von euch kennen die beiden sicher schon aus der Lektüre zu Bindungsorientierung und Zero Waste.

Die Meisten werden den Zustand <zuviel> von Zuhause kennen. Die Frage ist, wie kann man reduzieren? Was brauchen wir wirklich und wie wollen wir leben? Es werden einige Fragen gestellt – auch unangenehme Fragen. Klar ist, Minimalismus ist genauso verschieden, wie die Familien, die ihn leben.

„Die Beziehung, die Zeit füreinander und miteinander ist das Fundament einer Familie. Es gilt, sich von dem „Zuviel“ zu befreien und zurückzukommen zu dem „Gerade richtig.“

In ‚Einfach Familie leben‘ * werden verschiedene Elemente des minimalistischen Familienlebens besprochen, wie beispielsweise Wohnen, Kleidung, Mobilität oder Lifestyle.
Was mich besonders begeistert hat, sind die vielen Einblicke in das Leben von Familien, die hier durch Interviews und Portraits möglich gemacht werden. So werden beispielsweise Ruth Abraham vom Kompass zum Thema Unerzogen, Anna Christina Jost von Eltern vom Mars zu Montessori im Kinderzimmer vorgestellt.
Meiner Meinung nach taucht wirklich jedes Thema in dem Buch auf, mit dem man als neue Familie früher oder später konfrontiert wird. Es gibt wunderbare Ratschläge und leitet einen Richtung „Back to the roots“.
Besonders schön lesen sich die Verknüpfungen mit einem bindungsorientierten Alltag, gleichzeitig sieht man auch, wie viele Ideen es gibt.
Auf einer der ersten Seiten wird eine Konsumpyramide vorgestellt – was tue ich, wenn ich etwas brauche?
Die Möglichkeiten bis hin zum Neukauf sind vielfältig. Es beginnt beim Benutzen dessen, was man hat. Darauf folgen reparieren, leihen oder tauschen. Erst wenn das alles nicht klappt, sollte man secondhand kaufen, selbst herstellen oder tatsächlich neu kaufen.
Wer von uns denkt all diese Optionen jedes Mal durch, wenn eine Neuanschaffung ansteht?
Ein großartiges Buch, dass immer wieder zum Nachdenken anregt und auch gleichzeitig wie ein Nachschlagewerk funktioniert. Man kann problemlos zwischen den Kapiteln springen und sich so immer das raussuchen, was man gerade gebrauchen kann.

Susanne Mierau und Milena Glimbovski haben ein tolles Werk geschaffen, das hält, was es verspricht. Einen Ratgeber für Minimalismus in der Familie, der ohne zu bevormunden tolle Tipps für jeden bereithält.

Susanne Mirau, Milena Glimbovski, Einfach Familie Leben, Knesebeck Verlag 2019

*Links, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, stellen Partnerlinks von Amazon dar (Affiliate-Links / Provisionslinks). Als Amazon-Partner verdienen wir ein wenig an qualifizierten Käufen. Euch entstehen dabei keinerlei zusätzliche Kosten!