„Komm, ich zeige dir die Wölfe“ – Svenja Ernsten

„Komm, ich zeige dir die Wölfe“ – Svenja Ernsten

Mai 1, 2019 0 Von Maike

Jedes Jahr am 30. April ruft der NABU den „Tag des Wolfes“ aus. Seit ca. 20 Jahren kommen nach und nach wieder Wölfe in die deutschen Wälder zurück und mittlerweile leben hier, vor allem in Brandenburg und Sachsen, wieder ca. 73 Rudel. Immer noch kämpfen Tierschutz- und Umweltverbände darum, das Image des Wolfes zu verbessern, galt er doch lange Zeit Vielen als „der böse Wolf“. Svenja Ernsten hat mit „Komm, ich zeige dir die Wölfe“ ein schönes Buch geschaffen, mit dem Kinder und auch Erwachsene einen interessanten Einblick in die Welt dieser Tiere bekommen. [Rezensionsexemplar]

sdr

Mit vielen Fotografien und kindgerechten Informationstexten bekommen Kinder ab ca. 3,5 Jahren einen Einblick in das alltägliche Leben einer Wolfsfamilie. Wusstet ihr z. B., dass sich die älteren Geschwister um die Kleinen kümmern, während die Eltern auf der Jagd sind? Sehr praktisch. 🙂

Man erfährt einiges über Aufzucht der Welpen (hier kam bei meinen Kindern bei jedem Foto ein entzücktes „Sind die süüüß“), deren Spielgewohnheiten sowie das Training“ für später und über ihr Fressverhalten (Lieblingsspeise: Rehe). In Originalgröße sieht man ein Foto einer Wolfsspur, liest, wie man Wölfe beobachten kann und wie sich die Wölfe untereinander verständigen.

Fazit

Uns gefällt das Buch mit den tollen Fotos sehr gut, weil man dadurch einen sehr guten Überblick in das Leben des wunderbaren Tieres bekommt. Falls durch Märchen und Co. bei Kindern schon ein negatives Bild vom Wolf entstanden ist, helfen Bücher dieser Art hoffentlich, dass diese Generation dem stolzen Tier anders begegnet als Generationen zuvor.

Svenja Ernsten, Komm, ich zeige dir die Wölfe, Kosmos Verlag https://www.kosmos.de/buecher/kinder-jugendbuch/kinderbuch/10189/komm-ich-zeige-dir-die-woelfe