„Wenn die Jahreszeiten träumen“ – Haddy Njie, Lisa Aisato

„Wenn die Jahreszeiten träumen“ – Haddy Njie, Lisa Aisato

Mai 8, 2020 0 Von Maike

Der Lauf der Jahreszeiten fasziniert immer wieder groß wie klein – so ist das zumindest in unserer Familie. Wenn die ersten Blumen anfangen zu blühen, warme Sommerwinde wehen oder wenn im Herbst das Laub an den Bäumen bunt wird – jede Jahreszeit hat ihren ganz eigenen Reiz. In „Wenn die Jahreszeiten träumen“ von Haddy Njie und Lisa Aisato wird der Wechsel der verschiedenen Jahreszeiten mit poetischen Reimen und herausragend schönen Illustrationen dargestellt. Für uns definitiv ein Highlight unter den Jahreszeitenbüchern, in das man unbedingt mal einen Blick hinein werfen muss.

Darum geht es

Unter einer dichten Schneedecke, auf der die Kinder mit ihren Schlitten fahren, liegt der Frühling und wartet schon. Er träumt von den vielen bunten Blumen, von Insekten, die umher schwirren und von Sonnenstrahlen, die die Erde erwärmen. Wenn der Frühling dann endgültig erwacht, vertreibt er den Schnee von den Dächern und lässt die ersten Schneeglöckchen aus der Erde sprießen. Und dann ist er mit voller Kraft da! Die Kinder spielen auf Wiesen, die von Löwenzahn übersäht sind und der Sommer fängt an, sich langsam vorzubereiten.

Dieser schläft in einer kleinen Blüte und träumt ebenfalls: von farbenprächtigen Blumenmeeren und von Picknick in der Sonne. Wenn er dann an der Reihe ist, fliegen fröhlich Schmetterlinge umher und Klatschmohn blüht überall. Währenddessen träumt schon der Herbst, noch eingeschlossen in einem Apfel am Baum, von nassem Laub und Winden, die über das Land ziehen. Die Blätter färben sich bunt und die Welt sieht ganz anders aus als im Sommer. Auch hier ist schon die nächste Jahreszeit bereit, der Winter ruht sich noch aus und wartet auf seinen Einsatz. Auch er träumt, von Schneeflocken, warmem Kakao und Weihnachtskerzen. Und während er die Welt mit Schnee überzieht. liegt schon wieder der Frühling bereit und träumt von einem Einsatz.

So hat es uns gefallen

Das Buch ist einfach wunderschön anzuschauen! Der Lauf der Jahreszeiten, das Warten auf das Neue, das bald kommen wird, während man gleichzeitig das Jetzige genießt – diesen immerwährenden Kreislauf kennen wir alle. Die beeindruckenden Illustrationen lassen die verschiedenen Jahreszeiten lebendig werden, es ist einfach eine Freude, sich diese anzuschauen. Der Text in Reimform passt wunderbar dazu.

Bei jeder Jahreszeit sieht man ein Kind, das gerade eingeschlafen ist und liest dazu, dass man selbst auch bald schlafen wird. Wir lesen das Buch aber nicht nur als „Ins – Bett- Bringen“- Lektüre, dazu steckt noch viel mehr darin. Wir empfehlen es für Kinder ab 4 Jahren bis hinein ins Grundschulalter,

Haddy Njie, Lisa Aisato, Wenn die Jahreszeiten träumen. Aus dem Norwegischen von Neele Bösche, Atrium Verlag 2020.