„Die Strasse. Eine Bilderreise durch 100 Jahre“ – Gerda Raidt, Christa Holtei

„Die Strasse. Eine Bilderreise durch 100 Jahre“ – Gerda Raidt, Christa Holtei

Oktober 27, 2019 0 Von Maike

Kinder lassen sich so wunderbar begeistern, sei es für alltägliche Fragen, Phänomene der Natur oder für das Leben in der Vergangenheit. Und es ist ja auch sehr spannend zu schauen, wie es früher so war. Wie lebten die Menschen und wie sah ihr Alltag aus? Was machten die Kinder den ganzen Tag und wie unterschied sich ihr Leben zu dem heutiger Kinder? Es gibt zahlreiche gute erzählende Kinder- und Jugendbücher, die einen Einblick in früheres Leben gewähren. Und es gibt Sachbücher für das Kindergarten- und Grundschulalter zu historischen Themen, die groß wie klein faszinieren können. Einen großen Anteil daran hat Christa Holtei, die es seit vielen Jahren schafft, Kinder für historische Themen zu begeistern. Zusammen mit der wunderbaren Gerda Raidt hat sie mit „Die Strasse. Eine Bilderreise durch 100 Jahre„* einen interessanten Einblick in den Wandel der alltäglichen Lebensverhältnisse gegeben.

dav

Worum geht es?

Ansicht von Straße und Wohnung

Das Buch ist zweigeteilt, aber die Teile hängen natürlich zusammen. Auf den ersten sieben Doppelseiten schaut man zunächst auf zwei Wohnungen und einen Straßenzug – jedes Mal auf dieselben und auch aus der selben Perspektive. Man startet im Wilhelminischen Kaiserreich, ungefähr um das Jahr 1911 herum, und sieht eine Wohnung reicherer Bürger und eine Wohnung einer Familie, wohl aus der Arbeiterklasse. Die Kinder üben Klavier oder helfen im Haushalt und üben Schreiben auf einer Schiefertafel. Auf der Straße ist ebenfalls viel los. Es wimmelt vor Menschen, die zu Fuß, mit Handkarren oder zu Pferde unterwegs sind. In den Auslagen der Geschäfte liegen Kolonialwaren und vornehme Hüte.

dav

Auf der nächsten Doppelseite, die das Leben ab dem Jahr 1933 darstellt, hat sich vor allem bei den Menschen auf der Straße einiges geändert. Menschen in NSDAP- Uniformen sowie Hakenkreuzflaggen sind überall zu sehen. Diese sind dann Ende 1945, auf der nächsten Doppelseite, verschwunden und durch US- Flaggen ersetzt worden. Viele Häuser sind zerstört und Frauen und Kinder mit Koffern ziehen durch die Straßen. In den Wohnungen lauscht man gebannt dem Radio. Es folgen noch vier Doppelseiten: Die Zeit des Wirtschaftswunders um 1960 herum, die 1970er Jahre, die 80er/90er sowie die Gegenwart.

dav

Zusätzliche Informationen

In die vier Themenbereiche “ Kinderspiel und Schule„, „Haushalt und Hygiene“, „Berufe und Arbeitswelten“ sowie „Transport und Kommunikation“ sind die folgenden Informationsseiten eingeteilt. Blieb das Buch bisher vollkommen ohne Worte, kommen hier interessante Informationstexte hinzu, in denen das Leben von früher mit dem von heute verglichen wird. Viele weitere Illustrationen ergänzen dies noch zusätzlich.

dav

So hat es uns gefallen

Mir gefällt das ganze Konzept des Buches sehr, nicht nur aus Geschichtslehrerinnen- Perspektive. 😉 Die Szenen aus Wohnungen und Straße lassen einen interessanten Einblick in den Alltag der Menschen zur jeweiligen Zeit zu. Es gibt viele kleine Details zu entdecken und es lassen sich gut die verschiedenen Jahrzehnte vergleichen. Es bedarf hierbei sicherlich einiger Erklärungen durch die Erwachsenen, aber es ist vielleicht auch erstmal spannend zu schauen, was den Kindern, die ja wahrscheinlich nicht um die Geschehnisse wissen, als erstes auffällt.

Mein Großer fande vor allem die Informationen am Ende des Buches sehr spannend. Unvorstellbar, dass früher Kinder in der Schule geschlagen werden durften, dass es noch keine Waschmaschinen gab oder dass alles mit Kutschen transportiert wurde.

Das Buch bietet viel Gesprächsstoff und man kann kann wunderbar Vergleiche anstellen. Die Illustrationen gefallen usn wirklich gut, den Stil von Gerda Raidt kennen wir schon hierher. Wir empfehlen das Buch 5 Jahren, aber vor allem für das Grundschulalter ist es interessant anzusehen.

Gerda Raidt, Christa Holtei, Die Strasse. Eine Bilderreise durch 100 Jahre, Beltz&Gelberg Verlag 2019.

Das Buch wurde uns dankenswerterweise vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt. 🙂

*Links, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, stellen Partnerlinks von Amazon dar (Affiliate-Links / Provisionslinks). Als Amazon-Partner verdienen wir ein wenig an qualifizierten Käufen. Euch entstehen dabei keinerlei zusätzliche Kosten und wir freuen uns!