„Das schönste und größte Bildwörterbuch der Farben“ – Tom Schamp

„Das schönste und größte Bildwörterbuch der Farben“ – Tom Schamp

Februar 10, 2020 0 Von Maike

Im Leben von Kindergartenkindern spielen Farben eine sehr große Rolle – so zumindest meine Erfahrung. Ist das bei euren Kindern auch so? Irgendwann haben sie sich eine Lieblingsfarbe ausgesucht und dann muss diese auch dominieren. Der Trinkbecher muss auf jeden Fall gelb sein, aus einem blauen kann einfach nicht getrunken werden! Und nicht nur Lieblingsfarben sind ein Thema, hier wurde auch schon ab dem Kleinkindalter extrem gerne nach Farben sortiert. Stifte, Duplosteine, Bauklötze – es ist ein großer Spaß, dieses alles farblich zu ordnen. Die Kinderzimmer sind bei uns bunt durcheinandergewürfelt und weit entfernt von schwarz- weißen Konzepten oder pastellfarbenen Ausstellungsräumen. Da passt das wunderschöne „Das schönste und größte Bildwörterbuch der Farben“ von Tom Schamp aus dem Gerstenberg Verlag einfach dazu!

So ein wundervolles Cover

Worum geht es dabei?

Mit dem kleinen Kater Otto und den Chamäleon Leon zusammen gehen die Betrachter auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Farben. Und es gibt hier so einiges zu entdecken, man muss nur genau hinschauen. Als erstes schaut Otto aus dem Fenster und sieht alles Graue. Elefanten, graue Wolke, Steine, graue Katzen oder auch der Eifelturm – ganz Vieles kann grau sein. Und es gibt viele Begriffe, die mit der Farbe zu tun haben wie die Grauzone oder graue Zellen. Und da Grau eine Mischung aus Schwarz und Weiß ist, folgen die beiden genau darauf. Ein schwarzes Schaf, weiße Milchzähne, Braut und Bräutigam, ein Zebra oder ein Schwan, es gibt eine ganze Menge zu entdecken.

Es folgen Doppelseiten zu vielen anderen Farben. Gelb ist nicht nur die Sonne, sondern auch Smileys, leckerer Käse und berühmte U- Boote. Es gibt gelbe Schulbusse, Bananen und natürlich auch Tiere in dieser Farbe. Orange ist nicht nur der Untergrund von Tennisplätzen und das Fell von Tigern, es ist auch die Lieblingsfarbe der Niederländer. Auch bei Rot, Rosa, Pink, Blau und Grün findet jede*r mit Sicherheit Altbekanntes ebenso wie vielleicht noch nie Gesehenes. Und am Ende findet man etwas sehr Schöne, und zwar „Die vereinigten Farben“, die alle zusammen ein wunderschönes, kunterbuntes Zusammenspiel ergeben.

So hat es uns gefallen

Das Buch mit den vielen einzelnen kleinen wie großen Illustrationen spricht sowohl Kinder ab dem Kindergartenalter als auch Erwachsene an. Kinder schauen vor allem auf die Bilder und können eine ganze Menge entdecken. Auch nach mehrmaligem Schauen und Blättern findet man sicherlich immer wieder etwas, was vorher noch nicht aufgefallen ist. Lustige Tiere, bekannte wie unbekannte Lebensmittel, Fahrzeuge, Alltagsgegenstände, Figuren aus bekannten Geschichten und Dinge aus der Natur – für alle ist etwas dabei. Das Buch kann interessieren und faszinieren.

Bei den Beschriftungen sind es eher die Erwachsenen, die sich davon angesprochen fühlen werden. Die „Yellow Submarine“ wird Kindern noch nicht viel sagen, ebenso wie manche geflügelten Wörter oder die eine oder andere Anspielung. Aber das macht nichts, man kann ja erklären oder auch sich selbst einfach an diesen kunstvollen Illustrationen erfreuen. Es ist definitiv ein Buch, von dem man lange Zeit etwas haben wird und das die Fantasie von große wie klein beflügelt.

Tom Schamp, Das schönste und größte Bildwörterbuch der Farben, Aus dem Niederländischen von Birgit Erdmann, Gerstenberg Verlag 2020.

Das Buch wurde uns dankenswerterweise vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.