Ein Mitmachbuch: „Katz und Maus wollen hier raus“ – Günther Jakobs

Ein Mitmachbuch: „Katz und Maus wollen hier raus“ – Günther Jakobs

August 7, 2019 0 Von Maike

Meine Kinder und ich lieben ja Mitmachbücher! 🙂 Ich weiß gar nicht, wie oft wir z. B. das kleine Hasenkind ins Bett gebracht haben. Umso toller finde ich es, dass es nun auch mit „Katz und Maus wollen hier raus„* von Günther Jakobs vom Carlsenverlag ein ganz wunderbares Mitmachbuch für etwas ältere Kinder gibt, das einfach sehr süß und witzig ist.

dav

Oh nein, was ist denn jetzt los? Die kleine Katze wundert sich, wo sie auf einmal gelandet ist. Schnell findet sie heraus, dass sie sich mitten in einem Buch befindet. Das findet sie gar nicht gut und bittet die Kinder, ihr beim Herauskommen zu helfen.

dav

Die ersten Versuche scheitern leider: Schütteln und das Buch Drehen funktionieren nicht und auch schneller laufen, als man blättern kann, führt nicht zum Erfolg. Die Katze muss nun gestreichelt werden, weil sie müde ist und schlafen möchte. Doch auch nach dem Nickerchen ist sie noch im Buch! Sie fordert die Leser*innen auf, eine Seite durchzureißen, damit sie raus kommt (ja, richtig gelesen!), aber auch das hilft nicht, ebensowenig wie sich wegzuradieren. Damit sie nicht mehr so alleine ist, kommt sie auf die Idee, jemanden dazu zu malen: eine Maus!

dav

Die kleine Maus ist sehr schlau und rät, eine Tür und danach noch ein Loch zu malen. Als das auch nicht funktioniert, und die beiden zwar aus dem Haus raus sind, aber nicht aus dem Buch, fällt ihnen die endgültige Lösung ein: man braucht ein echtes Loch! Also die Schere in die Hand genommen und raus sind die beiden! 🙂

dav

Fazit

Bei uns ist das Buch sehr gut angekommen, und nicht nur, weil wir Katzen haben. Die Illustrationen sind einfach so niedlich und liebenswert, dass man das Buch einfach mögen muss. Die Versuche der Katze, aus dem Buch heraus zu kommen, sind sehr witzig und unterhaltsam und die Kinder haben ihren Spaß dabei. Dass man hier nicht, wie in anderen Mitmachbücher, Tiere ins Bett bringt oder füttert, sondern das Medium Buch, in dem die Katze gefangen ist, tatsächlich die Hauptrolle spielt, finde ich sehr kreativ und lustig.

Buchseite Zerreißen

Auf einer Seite werden die Kinder dazu aufgefordert, eine Seite an einer markierten Stelle durchzureißen, um der Katze aus dem Buch zu helfen. Damit, so steht dort ein Hinweis, kann man auch sein ganz eigenes Buch gestalten werden. Es wird auch deutlich darauf hingewiesen, dass man das nur in diesem einen Buch und in keinem anderen machen dürfe und dass dies wirklich eine große Ausnahme sei. Meine Kinder wollten es nicht machen, auch wenn es dort erlaubt gewesen wäre. „Mama, man reißt doch nicht Seiten in Büchern ein!“ Für mich war das natürlich in Ordnung und ich bin auch ein bisschen stolz auf ihre dann doch so große Bücherliebe.

dav

Ich würde das Buch für Kinder ab drei Jahren empfehlen, es ist aber sicherlich auch noch bis in das Vorschulalter sehr spannend. Sogar mein Sechsjähriger findet das Buch noch sehr amüsant. Schön ist auch das kleine Format, so dass das Buch auch mal schnell in die Handtasche passt und zum Zeitvertreib bei Wartezeiten (Arzt, Bahn, usw) ideal ist.

Günther Jakobs, Katz und Maus wollen hier raus, Carlsen Verlag.

*Links, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, stellen Partnerlinks von Amazon dar (Affiliate-Links / Provisionslinks). Als Amazon-Partner verdienen wir ein wenig an qualifizierten Käufen. Euch entstehen dabei keinerlei zusätzliche Kosten und wir freuen uns!