Ein seltsames Schiff

Ein seltsames Schiff

Januar 18, 2019 0 Von Maike

[selbst gekauft, unbezahlte Werbung] Stellen eure Kinder auch viele dieser Fragen, die Grundsätzliches hinterfragen und mit denen sie versuchen, die Hintergründe ihrer Welt zu verstehen? Dann ist „Das seltsame Schiff“ von Dashka Slater und Terry & Eric Fan bestimmt etwas für euch.

Der Fuchs Marco macht sich viele Gedanken über die Welt und stellt Fragen, welche die anderen Füchse nicht nachvollziehen konnten, weil sie nicht zum täglichen Fressen Herbeischaffen beitragen könnten. Warum sollte es einen interessieren, warum Bäume nicht sprechen können, wenn das doch zum Kochen von Hühnersuppe wenig hilfreich ist? Eines Tages kommt ein geheimnisvolles Schiff im Hafen an, das sich Marco sofort anschaut. Drei Hirsche hatten sich auf der Suche nach einer Insel voller wundervollem Futter verfahren und suchen nun eine neue Segelmannschaft. Marco hofft, so Antworten auf seine Fragen zu finden und heuert an, ebenso wie eine Schar Tauben.
Die Reise ist schwierig, starke Stürme ziehen auf und sowohl Tauben als auch Hirsche flüchten ins Schiffsinnere, wissen nicht weiter und bereuen die Reise. Marco ermuntert sie, das Beste daraus zu machen, obwohl er auch zu kämpfen hat und im das Zusammenleben mit Hirsch und Taube manchmal schwer fällt, wenn er sich daran erinnert, dass er als Fuchs kein Vegetarier ist. Bald aber sind sie wieder auf Kurs. Zusammen umsegeln sie die schärfsten Klippen und bekämpfen erfolgreich eine wilde Piratenmeute.
Und dann sind sie endlich an der Süßbauminsel angekommen, Hirsche wie Tauben finden bestes Futter und sind zufrieden. Nur Marco findet keine anderen Füchse mit Antworten. Er glaubt, dass er gescheitert ist, bis er mit den anderen Tieren ein grundsätzliches Gespräch über Fragen, Antworten und Freundschaft führt. Ihm wird klar, dass man gemeinsame Freunde dadurch finden kann, indem man Fragen stellt und mit ihnen zusammen Abenteuer besteht. Und so beschließen sie, die Reise fortzusetzen, auch wenn die grundsätzlichen Antworten schon auf diesem Schiff voller Freunde zu finden sind.

Fazit

Das Buch besticht zum einen durch seinen ruhigen, leicht philosophischen Stil. Zum anderen sind die Illustrationen wirklich großartig, detailgetreu und fast lebensecht. Vorne und hinten im Buchdeckel sind zudem zwei Karten der Fantasiewelt, auf denen die Schiffsroute nachvollzogen werden kann. Zum Anschauen ist es sicherlich schon für kleinere Kinder geeignet, die Geschichte an sich passt ungefähr für Kinder ab fünf Jahren.

burst

Dashka Slater, Terry und Eric Fan, Ein seltsames Schiff, Jacoby Stuart Verlag, 48 Seiten, ab 5 Jahren, ISBN: 978-3-946593-40-9,