„Ihr seid Helden! Ein Dankeschön an unsere Helfer“

„Ihr seid Helden! Ein Dankeschön an unsere Helfer“

Juli 21, 2020 0 Von Maike

In den letzten Monaten, die geprägt waren von der Corona- Epidemie, hörte man immer wieder einen Begriff: systemrelevant. Ob man dieses Wort mag oder nicht oder die Entscheidungen, die mit dieser Einteilung zusammenhingen, gut fande oder nicht – es hat doch schon zum Nachdenken angeregt. Welche Berufsgruppen braucht es, um kurzfristig (!) alles am Laufen zu halten? Auf wen kann in keinem Fall verzichtet werden, damit das Allerwichtigste auch in Zeiten der Pandemie weiter funktionieren kann? Es zeigte sich, dass hier in vielen Fällen nicht die hochbezahlten Berufe an ersten Stelle standen, sondern die, die eh schon seit Jahren um mehr Anerkennung – und auch mehr Bezahlung – kämpfen: Pflegeberufe, Mitarbeiter*innen im Einzelhandel und in der Logistik, Zusteller*innen und Erzieher*innen.

Eine Würdigung der Berufsgruppen

Es kam die Diskussion auf, was man denn nun machen kann, um die Berufsgruppen und die Personen, die dort arbeiten, mehr wert zu schätzen. Reicht da ein abendliches Klatschen auf dem Balkon? Oder ein einmalig ausgezahlter Pflegebonus? Mit Sicherheit nicht. Es braucht deutlich mehr gesellschaftliche Anerkennung für diese Berufe, natürlich einhergehend mit höherer Bezahlung und besseren Arbeitsbedingungen.

Mit dem gerade erschienenen Bilderbuch „Ihr seid Helden! Ein Dankeschön an unsere Helfer“ von Patricia Hegarty und Michael Emmerson aus dem Verlag Ars Edition soll schon den Kleinsten verdeutlicht werden, welche Menschen in der momentanen Krise ganz besonders gebraucht werden. Mit wenigen Worten und großen Illustrationen wird Danke gesagt, an Krankenpfleger*innen, an Sanitäter*innen und an alle anderen, die die Krankenhäuser am Laufen halten. Ebenso an alle, die in den öffentlichen Verkehrsmitteln arbeiten, die an den Supermarktkassen sitzen und die sich, wenn auch im Homeoffice, weiter um die Bildung der Kinder kümmern. Auch die freiwilligen Helfer*innen werden nicht vergessen. Besonders gut gefällt uns, dass bei diesem Buch viel Wert auf Diversität und klischeefreie Berufsdarstellungen gelegt wurde. Wir empfehlen es für Kinder ab 3 Jahren und können es uns besonders gut für Kitas, Tageseltern und Co. vorstellen, um vielleicht nach der Sommerpause das alles nochmal zu thematisieren.

Patricia Hegarty, Michael Emmerson, Ihr seid Helden! Ein Dankeschön an unsere Helfer, Ars Edition Verlag 2020.