Neue Buchreihe für die ganz Kleinen: „Mein Natur-Start: Lotta entdeckt die Welt“

Neue Buchreihe für die ganz Kleinen: „Mein Natur-Start: Lotta entdeckt die Welt“

August 19, 2020 0 Von Maike

Wenn die Kleinen anfangen zu laufen, sich für mehr und mehr interessieren und ihre Umgebung mit ganz anderen Augen wahrnehmen als zur Babyzeit, dann ist das ein ganz besonders spannender Entwicklungsschritt. Auch bei den Kinderbüchern fängt hier ein neues Level an – man kommt so langsam weg von den Fühlbüchern und den Babypixis, die doch gerne nur aufgegessen werden und hin zu den ersten richtigen Geschichten. Im Ravensburger Verlag ist mit „Lotta entdeckt die Welt“ von Katja Senner und Sandra Grimm eine sehr niedliche neue Pappbilderbuch- Reihe erschienen, bei der geschickt Fotografie und Illustration verbunden ist. Da schauen wir zusammen mit Lotta doch gerne, was „im Wald„* und „auf dem Bauernhof„* alles los ist.

„Lotta entdeckt die Welt im Wald“

Lotta geht zusammen mit ihrem Opa und dem kleinen Hund Zottel in den Wald, denn dort gibt es so viel zu entdecken. Die Blätter rascheln so schön und sogar ein kleines Eichhörnchen können sie erblicken. Zusammen schauen sie sich große und ganz, ganz kleine Bäume an und versuchen sich etwas näher an eine Rehfamilie heran zu wagen. Lotta traut sich auch schon ganz viel: sie klettert auf Baumstämmen herum und schaut mit dem Opa zusammen in eine geheimnisvolle Höhle, die wohl einem Fuchs gehört. Am Ende des schönen Ausflugs sammeln die beiden noch ganz viele lange Stöcke, mit denen sie zuhause eine Höhle bauen wollen.

„Lotta entdeckt die Welt auf dem Bauernhof“

Auch der Bauernhof ist auch eine ganze Menge los. Zunächst geht es mit Mama zum kleinen Hofladen, denn dort kann man ganz viele tolle Sachen kaufen. Lotta entdeckt eine Katze und folgt hier zu den Schafen. Die sehen so lustig aus und Lotta pflückt ihnen etwas Gras. Sie schauen sich noch den Garten des Hofes an und stauen auf der Wiese, wie unglaublich groß doch die Kühe sind. Bei den Schweinen sind viele kleine Ferkel dabei und auch die Hühner und ihre Küken sind einfach nur super süß und scharren auf dem Hof herum. Und natürlich muss Lotta auch noch einmal bei dem hübschen Pferd schauen, das neugierig heran kommt. Beim nächsten Mal kommt Lotta wieder mit einkaufen.

So hat es uns gefallen

Die beiden Bücher sind sehr niedlich und liebevoll gestaltet. Der Hintergrund ist jeweils eine Fotografie und dort tummeln sich Lotta und die Erwachsenen, eine Menge sehr niedlicher Tiere und hübsche Pflanzen. Die kleinen Leser*innen können eine ganze Menge entdecken und die allerersten Merkmale von Wäldern und Bauernhöfen kennen lernen. Der Bauernhof ist natürlich – wie in den meisten Kinderbüchern – sehr idyllisch und weit entfernt von den vielen heutigen großen Betrieben, aber das ist für das Alter natürlich völlig in Ordnung.

Euch gefällt das Buch! Dann: Pin It!

Katja Senner, Sandra Grimm, Lotta entdeckt die Welt im Wald/auf dem Bauernhof. Mein Natur- Start, Ravensburger Verlag 2020.

Die Bücher haben wir als Rezensionsexemplar vom Verlag erhalten.

Links, die mit einem * versehen sind, sind Affiliate- Links zu Amazon. Für euch bleibt alles gleich, wir verdienen eine kleine Kleinigkeit dabei.