„Nina. Ein grandioses letztes Jahr im Kindergarten“ – Emi Guner, Anne- Kathrin Behl

„Nina. Ein grandioses letztes Jahr im Kindergarten“ – Emi Guner, Anne- Kathrin Behl

Oktober 22, 2019 0 Von Maike

Mein Großer wurde diesen Sommer eingeschult, also ist das Thema Abschied vom Kindergarten für uns immer noch recht präsent. Auch wenn wir dem Kindergarten durch den Kleinen noch verbunden sind, war das letzte Jahr doch irgendwie komisch. Der letzte St. Martinsumzug im Kindergarten, die letzte Karnevalsfeier und die letzten Male Morgenkreis und wild im Außengelände herumtoben. Und doch war für ihn das letzte Jahr das Beste! Endlich die Großen sein! Sie konnten viele Aktionen nur für die Vorschulkinder erleben und ein wunderschönes Abschiedsfest feiern. Auch das Mädchen in „Nina. Ein grandioses letztes Jahr im Kindergarten“* von Emi Guner, und mit Illustrationen von Anne- Kathrin Behl, erlebt ein abwechslungsreiches Jahr als Vorschulkind.

dav

Worum geht es?

Das ist Nina

Nina ist fünfeinhalb Jahre alt und mag einiges nicht: frühes Aufstehen, obwohl sie noch müde ist oder komischen Joghurt zum Frühstück essen. Und Nina hat einen großen Wunsch: sie wäre gerne ein Schneeleopard. Als ihre große Schwester Julia dann bald Geburtstag hat, wird Nina ganz traurig, weil ihrer noch so lange hin ist. Doch der Papa hat eine tolle Idee, er tauscht seinen Geburtstag mit Nina und so feiern sie ihren 5 ½ jährigen und einem Kuchen und vielen Geschenken. Und das tollste Geschenk: ein großer Plüsch- Schneeleopard, sowie Nina ihn sich gewünscht hat.

dav

Nina im Kindergarten

Nina mag ihren Kindergarten, denn dort spielt sie gerne mit ihrer Freundin Nour. Doch manchmal ist es anders, beispielsweise wenn Märta da ist und die beiden sie nicht mitspielen lassen möchten. Dann bekommt Nina einen kalten Kloß im Bauch und fühlt sich gar nicht wohl. Nicht nur im Kindergarten mag sie Nour gerne, sie spielen auch nachmittags oft zusammen und an einem Wochenende darf Nina zum allerersten Mal bei ihrer Freundin übernachten. Der Tag und Abend ist wunderschön, mit Spielen, Popcorn, einem Film und allem drum und dran. Doch nachts wird es Nina etwas mulmig. Sie denkt an ihre Eltern, muss ein bisschen weinen und wird von irhem Papa abgeholt.

Was Nina sonst noch so macht

Ansonsten ist der Alltag von Nina auch abseits des Kindergartens spannend. Sie macht einen Schwimmkurs, damit sie eines Tages wie eine Meerjungfrau durchs Wasser gleiten kann. Dort läuft auch nicht alles perfekt, erst bekommt sie das blaue Schwimmbrett und nicht das rote, dann taucht sie auch noch versehentlich unter und hat ganz viel Angst.

dav

In der Weihnachtszeit werden Pfefferkuchen gebacken und für das Luciafest geübt, an Silvester werden die Großeltern besucht und mit den Cousinen gespielt. Nina hat Geburtstag und bekommt Geschenke, verliert kurzfristig ihren Lieblingsschneeleoparden und dann ist es an der Zeit, dem Kindergarten Tschüss zu sagen.

Es folgt ein langer Sommer im Sommerhaus am Wald, voller Blaubeeren, nackten Füßen und Radtouren. Leider enden die Sommerfreuden viel zu schnell mit einem Fahrradunfall, bei dem Nina sich den Fuß so verletzt, dass sie noch operiert werden muss. Doch auch das verheilt irgendwann und dann startet endgültig ein neues Kapitel, denn der erste Schultag ist da.

dav

So hat es uns gefallen

Wer Geschichten aus dem Alltag mag, ist bei Nina genau richtig. Unaufgeregt und sehr realitätsnah begleitet man sie bei allem, was sie im Kindergarten und außerhalb so erlebt. Viele Kinder werden sich häufig dabei wiederfinden. Beispielsweise wenn Nina traurig wird, weil ihr beste Freundin mit einem Kind spielt, das sie nicht mag und keine Zeit für sie hat. Oder wenn sie so gerne bei der Freundin übernachten will, und es dann doch ein wenig merkwürdig ist und sie nach Hause möchte. Mit Nina hat man eine sehr sympathische Protagonistin, die auch durch die wie immer wundervollen Illustrationen von Anne-Kathrin Behl lebendig wird. Wir empfehlen es zum Vorlesen für Kindergartenkinder ab ca. 5 Jahren, vielleicht auch schon etwas eher.

Emi Guner, Anne- Kathrin Behl, Nina. Ein grandioses letztes Jahr im Kindergarten, Klett Kinderbuch Verlag 2019.

Das Buch wurde uns vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.