Schwups sucht den Weihnachtsmann – Claudia Schaumann

Schwups sucht den Weihnachtsmann – Claudia Schaumann

November 10, 2019 0 Von Manon

Heute haben wir mal wieder ein Buch für jüngere Kinder für euch – meine zweijährige ist ganz im Glück, wenn wir ihr Schwups vorlesen. Seit ein paar Tagen sind nämlich die Herbstbücher im Regal zum Teil schon den Weihnachtsbüchern gewichen! Wie ist das bei euch, seit ihr auch schon in Weihnachtsstimmung?

Wenn nicht, dann schaut euch doch mal „Schwups sucht den Weihnachtsmann“ an. Schwups ist ein kleines Schweinekind und bekommt gerade gemeinsam mit seinen Geschwistern eine weihnachtliche Geschichte vorgelesen. Doch plötzlich behauptet sein Bruder Rocko, es gäbe den Weihnachtsmann gar nicht!
Das will Schwups nicht auf sich sitzen lassen und beschließt, in der Nacht loszuziehen, um den Weihnachtsmann zu suchen.
Direkt vor seiner Türe trifft er Maus Mimi, die gern der gefährliche Cowboy Bill wäre. Sie geht mit ihm, denn sie ist mutig und liebt Abenteuer. So ziehen sie gemeinsam weiter, ohne recht zu wissen, wohin sie gehen. Sie treffen eine Eule, die ihnen Angst macht und einen Fuchs – doch der ist zum Glück Vegetarier. Er schließt sich ihnen an und gemeinsam ziehen sie weiter.
Ob sie wohl zu dritt am Schluss den Weihnachtsmann finden und Schwups seinen Bruder Rocko überzeugen kann?

Autorin Claudia Schaumann und Illustratorin Greta Brumme haben ein sehr niedliches Buch geschaffen, was die Kleinen begeistert und durch witzige Situationen (der vegetarische Fuchs) auch Erwachsenen gut gefällt.

Besonders gut gefällt uns, dass das Buch in Deutschland hergestellt wird, mit Farben auf Pflanzenölbasis, Lack auf Wasserbasis und Klebstoff ohne Lösungsmittel. Schwups hat auch eine CE Kennzeichnung und ist daher für Kleinkinder unbedenklich. So können also auch kleinere Kinder das Buch mal in den Mund wandern lassen und man kann sie unbesorgt das Buch mit allen Sinnen erkunden lassen.
Übrigens, ein witziger Fakt: Auch dieses Anlutschen von Büchern im Babyalter ist tatsächlich sinnvoll, weil die Kinder so das erste Mal mit Büchern in Kontakt kommen und das Medium erforschen können. Darüber habe ich mal eine Hausarbeit an der Uni geschrieben.

Wir empfehlen Schwups ab etwa einem Jahr, besonders viel Spaß macht das Buch mit zwei bis vier Jahren – aber auch meine Erstklässlerin hat noch Freude an der Geschichte.

„Schwups sucht den Weihnachtsmann“ von Claudia Schaumann und Greta Brumme ist bei www.wasfuermich.de erschienen. Schaut doch mal in ihren Shop, von Schwups gibt es auch noch weitere Bücher, die wirklich toll sind.