„Wo das Meer die Erde küsst“ und „Liselotte Zottelwind bekommt Besuch aus Chile“

„Wo das Meer die Erde küsst“ und „Liselotte Zottelwind bekommt Besuch aus Chile“

November 17, 2019 0 Von Maike

Wir wollen euch zwei Bücher vorstellen, die von einem engagierten Autoren bzw. einer Autorin geschrieben und in kleinen Verlagen herausgegeben wurden. Beide Bücher haben Reisen und die damit verbundene Sehnsucht sowie Weltoffenheit zum Thema. In Patrick Zarskes „Wo das Meer die Erde küsst. Hollys abenteuerliche Reise nach Schottland“ möchte eine kleine Maus die Welt entdecken und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise. Melina Burmeister lässt in „Liselotte Zottelwind bekommt Besuch aus Chile“ die indigene Kultur dieses wunderschönen Landes lebendig werden.

dav

Wo das Meer die Erde küsst. Hollys abenteuerliche Reise nach Schottland“

Darum geht es

Die kleine Maus Holly möchte unbedingt die weite Welt sehen und verlässt ihr Elternhaus mit zunächst unbekanntem Ziel. Ein Schmetterling berichtet ihr von einem wunderbaren Ort „wo das Meer die Erde küsst“. Schnell ist klar, dort möchte sie hin! Auf dem Weg verirrt sie sich und wird von einem Eichhörnchen aufgenommen. Dieses führt die bis zum Meer, wo sich Holly erst einmal auf einem Leuchtturm umschaut.

dav

Dort wird es gefährlich, denn ein Greifvogel lauert ihr auf und will sie fressen. Die kleine Maus bekommt jedoch unerwartet Hilfe und darf schließlich auf dem Rücken einer Möwe fliegen. Doch die entscheidende Hilfe für die Reise kommt von Isla, einem kleinen Mädchen, das zur besten Freundin der Maus wird. Was die beiden erleben, als sie Schottland, das Ziel der Reise, endlich erreichen, müsst ihr selbst lesen. 😉

dav

Wie hat es uns gefallen

Die Geschichte um die kleine Maus Holly und das Mädchen Isla, dass der Autor für seine Tochter geschrieben hat, wird in Versform erzählt. Es lässt sich sehr gut vorlesen und meine Kinder haben gerne zugehört und bei der Reise mitgefiebert. Die Illustrationen sind sehr niedlich, wobei ich persönlich eine andere Farbe als rosa für die Maus schöner gefunden hätte. Aber das ist sicherlich Geschmackssache. 😉 Wir empfehlen das Buch für Kinder ab ca. 4 Jahren.

„Liselotte Zottelwind bekommt Besuch aus Chile“

Darum geht es

Liselotte wohnt in Nordfriesland, in einem kleinen Haus am Deich und liebt das Meer, mit allem, was dazu gehört. Sie hat schon die ganze Welt bereist, aber fühlt sich jetzt in ihrem Haus mit dem großen Gemüsegarten, den Hühnern und den Nachbarskindern einfach besonders wohl. Trotzdem freut sie sich sehr über den Besuch von einem alten Freund aus Chile.

dav

Nahuel ist Mitglied eines Ureinwohnerstammes und berichtet den Nachbarskindern zusammen mit Liselotte Geschichten aus seiner Heimat.
Sie ist als Kind zusammen mit ihrem Vater für einige Monate durch Chile gereist. Dort hat sie das Leben der Mapuche- Ureinwohner genau kennengelernt und auch ihren Mythen und Sagen gelauscht. Auch andere Gegenden Chiles erkunden sie, lernen den Regenwald kennen und hören vom Puma, dem Beschützer der Kinder. Die Kinder hören den Geschichten voller Staunen zu. Und als Nahuel wieder in seine Heimat zurückkehren muss, wird ein großes Abschiedsfest gefeiert.

dav

So hat es uns gefallen

Die Geschichte um Liesotte, ihr Leben in Nordfriesland sowie die Erzählungen aus der Zeit in Chile haben uns gut gefallen. Weltoffenheit, Wertschätzung und ein gewisses Einlassen auf andere Kulturen sind Kernthemen, die „nebenbei“ vermittelt werden. Zudem erfährt man etwas von einer lateinamerikanischen Kultur, die vielleicht nicht allen hier bekannt ist.

dav

Mit den Illustrationen konnten ich mich leider nicht wirklich anfreunden, aber das ist natürlich sehr subjektiv. Das Buch konnte nach einer Crowdfunding- Aktion gedruckt werden, über die ihr hier mehr lesen könnt. Es wurde nachhaltig produziert und es besteht eine Zusammenarbeit mit einer ethischen Bank, damit die Einnahmen auch Hilfsprojekten zugute kommen. Wir empfehlen es für Kinder ab 4 Jahren.

Patrick Zarske, Andrea Krause (Illustration), Wo das Meer die Erde küsst. Hollys abenteuerliche Reise nach Schottland, Omnino Verlag

Melina Burmeister, Nina Sievers (Illustration), Liselotte Zottelwind bekommt Besuch aus Chile, Weltfreund Verlag.