Ein Kinderbuch passend zu Halloween: „Mirella Manusch. Hilfe, mein Kater kann sprechen“ – Anne Barns, Christin-Marie Below

Ein Kinderbuch passend zu Halloween: „Mirella Manusch. Hilfe, mein Kater kann sprechen“ – Anne Barns, Christin-Marie Below

Oktober 21, 2020 0 Von Maike

Vampirbücher gehen doch eigentlich immer, oder? Und um die Halloweenzeit herum ganz besonders. Mit „Mirella Manusch. Hilfe, mein Kater kann sprechen“ von Anne Barns und Christin-Marie Below ist ein liebenswertes Buch über ein zehnjähriges Mädchen erschienen, das auf einmal erfährt, dass sie ein Vampir ist. Das ist als Geschichte nicht unbedingt neu, aber einfach nett und witzig.

Darum geht es!

Die fast zehnjährige Mirella kann eines nachts einfach nicht schlafen. Sie bekommt einen neuen Eckzahn und das tut so fürchterlich weh. Während sie sich mit Schmerzen durch die Nacht quält, traut sie auf einmal ihren Ohren nicht: ihr Kater Langstrumpf spricht auf einmal mit ihr! Ist Mirella am nächsten Morgen noch ziemlich sicher, dass es sich nur um einen komischen Traum gehandelt hat, gibt es dann wieder eine Überraschung, als sie ihrer Mutter den neuen Zahn zeigt. Der schmerzt gar nicht mehr, ist aber wirklich sehr spitz -wie ein Vampirzahn. Ihre Mutter ist gar nicht verwundert und ebenso wenig ihre Tante, die ihr mitteilt, dass Mirella genauso wie sie ein Vampirmädchen ist. Kein Wunder, denn dieses liegt in der Verwandtschaft!

Und eine besondere Vampirfähigkeit kann sein, dass man auf einmal die Sprache der Tiere sprechen kann. So also auch bei Mirella, die in ihrem Kater nun einen ganz besonderen Beschützer hat. Es kommt viel Neues auf sie zu: abends kann sie sich in eine Fledermaus verwandeln und durch die Lüfte fliegen. Nach und nach merkt sie, dass sie nicht nur ihren Kater verstehen kann, sondern auch andere Tiere. Mirella wird neugierig und fliegt mit der Tante zusammen in den Zoo, wo ihr Vater als Tierarzt arbeitet, um zu schauen, ob sie dort auch die Tiere verstehen kann.

Im Zoo berichten ihr die Tiere von ihren Problemen: die Flusspferddame hat nicht genug Milch für ihr Baby und auch eine einsame Giraffe braucht unbedingt Hilfe. Da ist Mirella auf jeden Fall dabei. Und das muss sie nicht alleine machen, denn sie lernt auch noch einen Jungen aus der Nachbarschaft kennen, der sich auch in eine Fledermaus verwandeln kann. Das passt ja gut zusammen!

Für Kinder ab 8 Jahren – zum Vorlesen oder vielleicht schon Selberlesen – ist das Buch ein ein schönes Leseerlebnis. Es ist witzig und liebenswert, die Protagonisten empathisch und neugierig und der Schreibstil sehr angenehm zu lesen.

Euch gefällt das Buch? Dann: Pin it!

Anne Barns, Christin-Marie Below, Anastasia Braun (Illustration), Mirella Manusch. Hilfe mein Kater kann sprechen, Schneiderbuch Verlag 2020.