Blogger for Future: „Alles auf Grün. Wie du der Umwelt helfen kannst“

Blogger for Future: „Alles auf Grün. Wie du der Umwelt helfen kannst“

Oktober 6, 2019 0 Von Maike

So viel Müll und so viel CO2 – Ausstoß! Überall scheinen die Menschen darüber zu reden und das Problem scheint so groß, dass einige resignieren. Aber wir sind überzeugt, dass jeder etwas tun kann, ohne gleich „perfekt“ sein zu müssen! So lautet auch die Botschaft von „Alles auf Grün. Wie du der Umwelt helfen kannst„* von Liz Gogerly und Miguel Sanchez. Und den Ausgangspunkt dieses Buches bildet eine Szene, die alle kennen: das Chaos nach einem Kindergeburtstag.

dav

Worum geht es?

Anjali hatte eine schöne Geburtstagsparty. Doch die ist nun zuende und es ist einiges liegen geblieben: zerrissenes Geschenkpapier, Pappteller, Luftballons, ganz viel übrig gebliebenes Essen. Die Kinder möchten nun wissen, was mit dem Müll geschieht und verfolgen zunächst den Weg des Mülls zu einer Deponie. Sie beschließen, nachdem sie dies gesehen haben, dass sie etwas tun möchten, um sich für den Schutz der Erde einzusetzen.

dav

Was kann man tun?

Zunächst überlegen die Kinder, was in ihrer Schule geändert werden kann, um umweltbewusster zu leben. Sie lernen etwas über den Ausstoß von CO2 sowie den damit einhergehenden Klimawandel. Recycling ist ein großer Thema und die Kinder überlegen, was wiederverwendet oder auch was besser repariert anstatt weggeworfen werden kann. Hierbei ist natürlich besonders wichtig, dass Abfall getrennt und sortiert wird, sonst ist sowas kaum möglich. Beim Essen, der Bepflanzung (z. B. des Schulhofes) und der Art der Fortbewegung ist auch noch eine Menge Potential, um umweltbewusster zu leben. Am Ende des Buches gibt es noch ein kleines Glossar mit den wichtigsten Begrifflichkeiten sowie eine Übersicht weiterführender Internetseiten.

dav

Fazit

Ganz besonders gut gefällt mir bei diesem Buch die Ausgangssituation. Vier Kinder bemerken das Müll- Chaos nach der Geburtstagsparty und machen sich selbst Gedanken. Sie überlegen von sich aus, werden aktiv, forschen nach, fragen und überlegen. Erwachsene sind nicht die Handelnden und auch nicht die, die den Kindern sagen, wie es laufen muss. Die Gedanken der Kinder können sicherlich viele Leser*innen nachvollziehen.

dav

Die Erklärungen der teils schwierigen Zusammenhänge sind kindgerecht und gut verständlich, wobei die vielen bunten Illustrationen und Grafiken gut helfen. Es gibt viele hilfreiche Tipps, die auf den verschiedenen Seiten in kleinen Kästen zu finden unter „Werde aktiv!“ oder“Bedenkenswert!“ zu finden sind. Obwohl Grundschulkinder sicherlich die Hauptzielgruppe des Buches sind, ist es aber auch schon für Kinder ab ca. 5 Jahren geeignet.

Liz Gogerly, Miguel Sanchez, Alles auf Grün. Wie du der Umwelt helfen kannst, Gabriel Verlag 2019.

*Links, die mit einem Sternchen (*) versehen sind, stellen Partnerlinks von Amazon dar (Affiliate-Links / Provisionslinks). Als Amazon-Partner verdienen wir ein wenig an qualifizierten Käufen. Euch entstehen dabei keinerlei zusätzliche Kosten und wir freuen uns!