Blogger for Future: Kinderbücher über Umweltschutz, Klimawandel und Nachhaltigkeit

Blogger for Future: Kinderbücher über Umweltschutz, Klimawandel und Nachhaltigkeit

September 3, 2019 2 Von Maike

Im September möchten wir euch in verschiedenen Beiträgen unter dem Hashtag #bloggerforfuture, den die liebe Janet von kinderbuchlesen.de ins Leben gerufen hat, verschiedene Kinderbücher zum Thema Umwelt- und Tierschutz, Nachhaltigkeit, Müllvermeidung und Klimawandel vorstellen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass man durch positives Vorleben und durch Erklärungen (z. B. mithilfe solcher Bücher) bei Kindern ein Bewusstsein schaffen kann, dass sich im Kleinen wie im Großen etwas ändern muss, damit wir auch in Zukunft noch die Lebensgrundlagen sowie die Vielfalt unseres Planeten bewahren können. Das immer wiederkehrende ‚Argument‘ „aber warum soll ich denn etwas ändern, wenn es Menschen in Land X nicht machen“ zählt für mich definitiv nicht, denn jeder einzelne noch so kleine Schritt ist einer in die richtige Richtung.

Schon den Kleinen kann man so vieles verständlich machen und sie zum Nachdenken bringen: Muss ich unbedingt immer Trinkpäckchen kaufen, wenn ich mir doch Trinken aus einer wiederbefüllbaren Flasche mitnehmen kann? Müssen beim Sommerfest im Kindergarten unbedingt Ballons steigen gelassen werden? Braucht man bunte Paw- Patrol Pappteller beim Geburtstag, die danach im Müll landen? Oder muss jeden Tag die obligatorische Fleischwurst in der Frühstücksdose liegen? Ich glaube, dass Kinder (ab einem gewissen Alter, nicht schon mit 2 Jahren) viele dieser Fragen mit „Nein“ beantworten würden, wenn man es ihnen nur genau erklärt und nicht „einfach so verbietet“. Hierbei geht es keineswegs darum, perfekt zu sein, absolut keinen Müll zu produzieren und sich nur von Dinkelstangen und saisonalem Gemüse zu ernähren. Wie gesagt, die kleinen Schritte… So kann man bei ihnen eine Grundhaltung schaffen, die sich ggf. bis ins Erwachsenenalter durchzieht.

Wir freuen uns auf die vielen Bücher zu diesem Thema, die in den nächsten Wochen hier vorgestellt werden und hoffen, dass sie für die oder den einen ein Anstoß sein können, um sich mit dem Thema auseinander zu setzen. 🙂