„Letzte Runde Geisterstunde“ – Nadia Budde

„Letzte Runde Geisterstunde“ – Nadia Budde

Februar 28, 2020 0 Von Maike

Seit wir uns vor ungefähr zwei Jahren zum ersten Mal das Buch „Und außerdem sind Borsten schön“ in den Händen hielten, sind sowohl die Kinder als auch ich große Fans von Nadia Budde. Sie hat einen ganz besonderen Illustrationsstil, ihre Figuren erkennt man auf den ersten Blick. Und nicht nur die Illustrationen sind ganz besonders, auch die typischen witzigen, etwas skurrilen Texte in Reimform bleiben sofort im Kopf hängen. Es macht einfach Spaß, ihre Bücher in die Hand zu nehmen, und das bei Kindern wie Erwachsenen. Ihr nagelneues „Letzte Runde Geisterstunde“ kann bei meinen Kindern noch durch einen weiteren Aspekt punkten: Geister, Gespenster, Grusel! Wenn das nicht verlockend klingt… 😉

Was sich hier alles tummelt…

Wer bei Geistern an halb- durchsichtige Wesen in weißen Gewändern denkt, wird erstaunt sein, wie vielfältig die Geisterwelt ist. Und Nadia Budde stellt sie uns hier alle vor. Denn diese Wesen treten mal alleine, mal zu mehreren auf und fangen an, ihr Unwesen zu treiben. Sie fliegen durch die Luft, fahren mit Freunden „Geisterwagen“ und stecken ihre Hände durch feuchte Mauern – was Geister nunmal eben so machen. Sie seufzen in der Nacht, verstellen ihre Stimmen, spuken auf Schiffen oder müssen in der Geisterbahn arbeiten.

Aber woher kommen diese vielen verschiedenen Geister? Das fragt sich Nadia Budde als nächstes. Und auch hier gibt es viele Möglichkeiten: zum Beispiel eine Herkunft aus anderen Ländern oder aus Geisterfabriken, das kann alles sein. Und natürlich gibt es auch die „Geistermeister“ – als Gespenster verkleidete Kinder. Diese können Geister vertrieben oder mit netten Geistern eine schöne Zeit verleben, ganz wie sie möchten, wie es ihnen Spaß macht.

So hat es uns gefallen

Sowohl der Vier- als auch der Siebenjährige finden das Buch einfach sehr witzig und schauen sich gerne die vielen bunten Geister an. Der Kleine hat sogar schon angefangen, die Geister nachzumalen, was ich besonders süß finde. Mir gefallen die Reime auch wieder besonders gut, das Vorlesen ist jedes Mal ein Vergnügen. Auch wenn Karneval jetzt vorbei ist und es bis Halloween noch lange dauert, gehen Geisterbücher natürlich trotzdem immer. Wir empfehlen das Buch aus dem Kunstmann Verlag für unerschrockene Geisterfreunde ab 4 Jahren.

Nadia Budde, Letzte Runde Geisterstunde, Kunstmann Verlag 2020.

Das Buch wurde uns dankenswerterweise vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.