„Sommer auf der Hummelinsel“ – Svenja Stein, Naeko Walter

„Sommer auf der Hummelinsel“ – Svenja Stein, Naeko Walter

April 26, 2020 0 Von Maike

Wer in Zeiten von gesperrten Grenzübergängen und Reisewarnungen trotzdem ein ganz wundervolles Gefühl von Urlaub, Natur und einfach „heiler Welt“ haben möchte, dem raten wir auf jeden Fall dazu, sich mal „Sommer auf der Hummelinsel“ von Svenja Stein und Naeko Walter anzuschauen. In diesem Wohlfühlbuch findet ihr nicht nur eine Geschichte über drei Kinder und ihre Ferienerlebnisse, sondern auch ganz viele Basteltipps, Bauanleitungen und Rezepte zum Nachmachen. Probiert auf jeden Fall mal die Zimtschnecken aus! 😉

sdr

Darum geht es

Selma verbringt wie immer ihre Ferien bei den Großeltern auf ihrer Insel. Auf der Überfahrt lernt sie den gleichaltrigen Marre und seinen Vater, einen Hummelforscher, kennen. Dieser ist auf der Suche nach der seltenen Deichhummel und hofft, sie auf der hübschen Insel zu finden. Auf der Insel wartet schon Selmas Opa und ihre beste Freundin Maja, die sich so freut, sie wiederzusehen.

In den nächsten Tagen geht es gleich los, die Insel zu erkunden. Selma bekommt hierfür von ihren Großeltern das allerschönste Fahrrad der Welt geschenkt. Zusammen mit Marre und seinem Vater gehen sie auf Hummelsuche, durchstreifen die Dünen und bekommen eine ganze Menge Wissenswertes über die friedlichen Insekten erklärt. Einer der Höhepunkte der ganzen Ferien ist sicherlich das Mittsommerfest, das alle zusammen mit vielen Leckereien, Blumenschmuck und Tanz bis spät in den Abend hinein feiern.

Es passiert aber auch noch mehr Spannendes: Eine kleine verletzte Katze erscheint in Selmas Garten und darf dann doch, trotz Murren des Opas, bei ihnen bleiben. Und die drei Kinder übernachten zusammen mit der Leuchtturmwärterin bei einer Sturmnacht ganz oben im Leuchtturm und erfahren da nicht nur Spannendes über eine Gruselhütte und den Geist eines Fischers. Auch wenn das Wetter nicht so mitspielt und die Kinder ein paar Regentage im Haus verbringen müssen, finden sie trotzdem schöne Beschäftigungen.

In den letzten Ferienwochen werden dann noch ganz viele Blaubeeren gesammelt und der Opa nimmt die drei Kinder mit auf eine seiner Angeltouren. Und die ist nicht nur deswegen spannend, weil er ihnen die Geschichte eines Seeungeheuers erzählt. Maja feiert ihren achten Geburtstag mit ganz vielen Spielen, Eis und einer Pfannekuchentorte, die leider der Hund auffrisst. Am letzten Abend sitzen alle Inselbewohner noch einmal beim großen Krebsfest zusammen und versprechen sich hoch und heilig, dass sie in den nächsten Ferien wieder auf die Insel kommen. Denn die Zeit hier war so schön.

So hat es uns gefallen

Die Geschichte um Selma, Maja und Marre ist ganz liebenswert. In 16 Kapiteln, die in sich abgeschlossen sind, erleben die drei Freunde so Einiges auf der wunderschönen Insel. Meistens sind sie in der Natur unterwegs und haben immer etwas zu tun. Die Geschichte ist unaufgeregt und schön zu lesen, die Hauptfiguren sehr sympathisch und Kinder können sich sicher leicht mit ihnen identifizieren. Ganz besonders gut gefallen mit die Bastel- und Forschungsideen sowie die Rezepte. Nach jedem Kapitel gibt es einen thematisch dazu passenden Tipp. Nachdem man gelesen hat, wie die Oma alla auf der Fähre mit ihren Zimtschnecken versorgt hat, gibt es auf den Seiten danach das leckere Rezept.

Man findet noch viel mehr in diesem Buch, womit man sich mit Kindern im Vorschul- und Grundschulalter gut beschäftigen kann. So kann man nach einer Bastelanleitung selbst eine Blumendruckpresse oder auch ein einfaches Insektenhotel bauen. Es gibt eine Anleitung für Waldtiermasken, zum Kartoffelstempeln und zum Bau eines Barfußparcours. Wer sich mal wieder an das Knüpfen von Freundschaftsarmbändern machen will, bekommt hierfür einige gute Tipps. Und wenn jemand Lust auf Stockbrot hat, ist hier das passende Rezept dafür. Wir empfehlen das Buch für Kinder ab 5 Jahren. Mit den vielen farbigen Illustrationen gibt es auch für die Kleineren beim Vorlesen genug zu gucken.

Svenja Stein, Naeko Walter (Illustration), Sommer auf der Hummelinsel, Woow Books Verlag 2020.