Nichts los im Wald – Mireille Messier und France Cormier

Nichts los im Wald – Mireille Messier und France Cormier

September 25, 2020 0 Von Manon

Wir haben diesen Sommer einige Male gezeltet und immer war es für Kinder wie Eltern sehr aufregend. Man hört es in der Dunkelheit rascheln, knistern, manchmal sogar unter einem wühlen und überlegt sich, was da draußen wohl los ist. Habt ihr euch auch schonmal gefragt, was die Tiere nachts machen, während ihr in eurem Zelt schlaft? Ich denke alle, die gerne solchen Urlaub machen, können dem Gedanken nachfühlen. Und wer sowas noch nicht mitgemacht hat, ab ins Zelt und genau hinhören!

Das ist los im Wald

„Papa, was machen die Tiere im Wald, während wir schlafen?“ fragt das Kind beim Zelten abends im Bett. „Die machen nichts Besonderes.“ antwortet der müde Papa. Und ihr könnt euch schon vorstellen – das Gegenteil ist der Fall. Die Familie in „Nichts los im Wald“ von Mireille Messier und France Cormier hat nämlich den Rucksack draußen vergessen! Das Kind fragt also dem Papa Löcher in den Bauch und möchte ganz genau wissen, was gerade der Hirsch, die Biber oder die Stachelschweine draußen machen. Dieser beteuert bei jedem einzelnen Tier, es wäre sicher nicht aktiv und interessiert sich gar nicht für die Nacht.

Wie Unrecht er doch hat! Die herrlichen Illustrationen verraten uns, was da draußen wirklich passiert: Der Hirsch räumt den Rucksack aus, die Fledermäuse schaukeln im BH, Waschbären sprühen mit Deo und Badeschaum und die Biber nagen alle Stifte an und bauen daraus eine Biberburg. Einfach unglaublich witzig!

Das Kind ist natürlich enttäuscht von der Aussage des Vaters. Es hatte gehofft, die Tiere würden nachts feiern, doch es ist Schlafenszeit und so hört es auf zu Fragen. Die Überraschung folgt am nächsten Morgen:

Papa, bist du dir sicher, dass die Tiere nachts nichts Besonderes machen?“

Am nächsten Morgen wird klar, dass doch so einiges los gewesen sein muss in der Nacht. Der Vater hatte also doch nicht recht und weiß nicht alles, so wie es viele Erwachsene den Kindern gerne weiß machen würden. Und das ist doch eine ganz besonders schöne Botschaft, vor allem in Kinderaugen. 😉

So gefällt uns das Waldabenteuer

Im Wald ist nachts tatsächlich eine ganze Menge los, aber nicht auf eine unheimliche und gruselige Art, sondern einfach sehr witzig und ganz wunderbar anzuschauen. Die Geschichte um die skurrilen und liebenswerten tierischen und menschlichen Protagonisten folgt immer dem gleichen Schema: es wird eine Frage gestellt, der Vater antwortet und die Leser*innen sehen auf den bunten Illustrationen, was die verschiedenen Waldtiere alles so nachts im Zeltlager anstellen. Es macht Spaß, die detaillierten Bilder anzusehen und weiter zu spekulieren, was da so passiert sein kann und passieren könnte. Für Kinder ist es sicherlich auch witzig, dass der Vater völlig falsch liegt mit seinen Vermutungen. Für Kinder im Kindergartenalter mit Sicherheit ein Buch, dass man immer und immer wieder ansehen kann. Nicht nur als akkurate Vorbereitung für den nächsten Campingtrip. Was uns auch noch besonders gut gefällt: das Buch wurde klimapositiv hergestellt.  

Mireille Messier, France Cormier, Nichts los im Wald, Mixtvision Verlag 2020.

Das Buch wurde uns vom Verlag freundlicherweise für eine Rezension zur Verfügung gestellt.