„Von wegen Bienchen & Blümchen! Aufklärung, Gefühle und Körperwissen für Kinder“

„Von wegen Bienchen & Blümchen! Aufklärung, Gefühle und Körperwissen für Kinder“

Juni 28, 2021 0 Von Maike

Wie erkläre ich das meinen Kindern? Eine Frage, die sich viele Eltern stellen, wenn es daran geht, erste Aufklärungsgespräche zu führen. Wie kommen die Babys überhaupt in den Bauch, wie unterscheiden sich die unterschiedlichen Geschlechter und warum möchte man sich vielleicht nicht mehr vor jedem umziehen oder auf Toilette gehen? Wer ein Buch sucht, das in all diesen Fragen – und noch zu vielen Themen mehr – an die Hand nimmt, Tipps für Eltern und Erklärungen für Kinder bietet, sollte sich unbedingt mal „Von wegen Bienchen & Blümchen!„* von Carsten Müller, Sarah Siegl und Emily Claire Völker an.

Kindgerechte sexuelle Aufklärung und Körperwissen

Ein Hoch auf die Vielfalt der Körper und der Gefühle

Zunächst wird deutlich gemacht, dass alle Menschen auf der Welt verschieden und einzigartig sind, und das ist auch gut so. Ungefähr die Hälfte der Menschen sind männlich, die andere Hälfte weiblich. Manche sind auch dem dritten Geschlecht zuzuordnen (was als Sammelbegriff anzusehen ist). Danach wird erklärt und mit genauen Illustrationen gezeigt, wie die Geschlechtsteile aussehen und welche Bezeichnungen die verschiedenen Körperteile haben. Weiter geht es mit den Gefühlen, die ebenso unterschiedlich sein können wie die Kinder. Wut, Trauer, Freude, Stolz, Ekel und Ablehnung – damit muss man erst einmal umgehen können.

Ganz wichtig ist hier auch, dass man negative Gefühle äußern darf – und beispielsweise die Umarmung des Vaters toll finden kann, die der Tante aber definitiv ablehnen darf. Für Erwachsene ist es manchmal schwierig, die Gefühle der Kinder erst zu nehmen, Dabei ist es so wichtig! Irgendwann entwickeln Kinder ein Schamgefühl, das man in innere und äußere Scham unterteilt. Das Kind möchte vielleicht nicht mehr, dass jemand im Badezimmer dabei ist und sich nackt vor anderen zeigen. Das muss von allen respektiert werden!

Wie entstehen die Babys? Kindgerecht erklärt

Sexuelle Aufklärung ist wichtig

Im zweiten Abschnitt geht es um die sexuelle Aufklärung und zunächst darum, was schon Kinder im Genitalbereich spüren können. Falls Kinder mit ihren Freunden Spiele spielen, bei denen der Körper der anderen untersucht wird, muss klar sein, welche Regeln dort gelten. Hierzu gibt es noch ein paar wertvolle Tipps. Wie ein Baby entsteht und was es sonst noch bedeutet, wenn zwei Menschen miteinander schlafen, wird auf drei Doppelseiten erklärt. Wie funktioniert das mit den Samen und der Eizelle? Und warum schlafen auch Menschen miteinander, wenn sie kein Kind bekommen möchten? Die Familien, in denen Kinder aufwachsen, können aber auch noch vielfältiger aussehen als nur mit Mann und Frau plus Kind(er). Manche Kinder leben bei zwei Mamas oder zwei Papas, andere bei Müttern, in deren Bauch sie aber nicht waren. Und manche Geschwister haben nicht die gleichen Eltern.

So vielfältig und verschieden können Familien sein

Andere wichtige Themen rund um das Thema Mann/Frau Sein und um Gefühlschaos werden auch noch angesprochen. Es wird klar, dass „typisch Mädchen/Junge“ oft viel zu kurz gedacht ist und dass Verliebtsein manchmal froh und manchmal traurig machen kann. Und auch wenn Kinder so langsam in die Pubertät kommen, kann und wird sich viel verändern, aber das ist völlig normal. Hier ist Aufklärung, Vertrauen und ein offenes Gespräch wichtig, ebenso, wenn Kinder Dinge auf anderen Handys sehen, die sie verstören. Immer wieder gibt es Kästchen mit Informationen und Tipps für die vorlesenden Erwachsenen. Hier wird z.B. betont, wie sinnvoll die Bezeichnung Vulva ist oder dass es wichtig ist, Gefühle der Kinder nicht klein zu reden.

In der Pubertät beginnt sich Vieles zu verändern

Ein wichtiges Buch mit vielen wichtigen Themen

Völlig unaufgeregt vielfältig, divers und klischeefrei – und dann noch mit kindgerechten Erklärungen zu vielen verschiedenen Themen rund um das Thema Körper und Gefühle. So wünscht man sich das doch. Mit diesem Buch hat man nicht nur eines zur sexuellen Aufklärung in der Hand, sondern auch einen Ratgeber rund um die Themenbereich „Gefühle“, „körperliche Entwicklung“, „Selbstbestimmtheit“ und „Beginn der Pubertät“. An die Kinder gerichtete Informationstexte wechseln sich ab mit wertvollen Tipps für die Erwachsenen. Hierbei steht immer im Vordergrund, die selbst bestimmte Entwicklung der Kinder zu stärken und ihnen zu zeigen, dass ganz Vieles „normal“ ist.

Frühe Aufklärung eine wichtige Maßnahmen in der Präventionsarbeit von sexualisierter Gewalt. Das hat man vielleicht nicht immer im Kopf, wenn man hört, dass man „so früh“ über diese Themen mit Kindern redet. Das Buch wird für Kinder ab 5 Jahren empfohlen. Hier kann jede Familie schauen, ob man es schon im Ganzen liest oder noch die eine oder andere Doppelseite weg lässt, je nachdem, wie es für einen passt. Man hat auf jeden Fall das beste gerade verfügbare Buch zum Thema sexuelle Aufklärung in der Hand, das gerade auf dem Markt ist.

Ein anderes schönes Buch zum Thema sexuelle Aufklärung, das aber anders gestaltet ist und alles in einer Geschichte eingebettet erzählt, ist „Schokostreuselgroß. Ein Baby in Mamas Bauch„.

Euch gefällt das Buch? Dann: Pin it!

Carsten Müller, Sarah Siegl und Emily Claire Völker, Von wegen Bienchen & Blümchen! Aufklärung, Gefühle und Körperwissen für Kinder, EMF Verlag 2021.

Das Buch wurde uns vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.

Please follow and like us: