„Zähl mal, such mal! Tiere“ – Christine Thau

„Zähl mal, such mal! Tiere“ – Christine Thau

August 5, 2021 0 Von Maike

Mit kaum einer Buchart verbringen Kinder so viel Zeit wie mit Wimmelbüchern. So war das bei uns zumindest! Wenn es viel zu schauen und witzige Details zu suchen und entdecken gibt, macht den vielen kleinen Bilderbuchfans großen Spaß.

Wenn die Kinder noch kleiner sind, kann man hier beim gemeinsamen Betrachten erste Wörter üben und Kommunikationsfähigkeiten fördern. Später können Wimmelbücher an das erste Erzählen von Geschichten heranführen oder mit „ich sehe was, was du nicht siehst“ einfach ein schöner Zeitvertreib sein. Das neue „Zähl mal, such mal! Tiere“ von Christine Thau führt Kinder legt den Schwerpunkt auf erstes Zählen -und das mit absolut niedlichen Illustrationen, die mit Sicherheit begeistern werden.

Man begegnet vielen verschiedenen wilden Tieren an Land und im Wasser. Die Biber tummeln sich auf einer Wiese rund um ihren Fluss, machen Musik oder bauen mit Holz. Nebenan sind die Waschbären auch sehr beschäftigt. Da wird – natürlich – gewaschen, geangelt und gefischt. Mit Fischen haben auch die Pinguine zu tun, die in ihrer Eislandschaft gut beschäftigt sind. Bei den Krokodilen kann man suchen, wie viele Zahnpastatuben gerade in Gebrauch sind und bei den Katzen gilt es genau zu schauen, wer eine Maus gefangen hat. Manche der fröhlich herum hüpfenden Kängurus tragen eine Sonnenbrille und zwischen den vielen bunten Fischen verstecken sich kleine Wasserschnecken.

Ein kunterbuntes, großformatiges Wimmelbuch mit stabilen Seiten, das allen viel Spaß machen wird. Lustig und sehr liebenswert illustriert, für Kinder ab zwei Jahren.

Christine Thau, Zähl mal, such mal! Tiere, Esslinger Verlag 2021.

Please follow and like us: