„Atlas Obscura. Kids Edition. Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt“

„Atlas Obscura. Kids Edition. Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt“

Dezember 5, 2019 0 Von Maike

Kennt ihr schon den isländischen Brauch der Jólabókaflóð (auf deutsch: Bücherflut)? In Island schenken sich die Menschen zu Weihnachten vor allem zwei Dinge: Bücher und Schokolade. Der Loewe- Verlag hat eine schöne Aktion gestartet, um diese Tradition auch in Deutschland bekannt zu machen. Wäre es nicht schön, wenn unter jedem Weihnachtsbaum ganz viele Bücher liegen würden und man direkt nach der Bescherung mit Blättern und (Vor-) Lesen anfangen würde? Ein Buch, das sich mit Sicherheit gut als Geschenk unter dem Tannenbaum machen würde, ist „Atlas Obscura. Kids Edition. Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt“* von Dylan Thuras, Rosemary Mosco und Joy Ang. Hiermit könnt ihr nämlich zu fantastischen Orten Reisen, von denen ihr vielleicht zuvor noch nie gehört habt. Es gibt viel zu staunen!

Worum geht es?

Die Autoren stellen sich dieses Buch als eine Art „Reisepass für eine faszinierende Welt“ (S. 1) vor und laden dazu ein, die Welt zu entdecken. Hierbei geht es ihnen nicht nur um Abenteuerlust und Entdeckergeist, sondern auch darum, andere Kulturen zu respektieren und Gemeinsamkeiten wie Unterschiede kennen zu lernen. Man bereist insgesamt 48 Länder und 100 verschiedene Orte, die jeweils auf einer Seite mit einem kurzen Text und einer Illustration vorgestellt werden.

Auf einer Weltkarte sieht man auch immer die geographische Lage, die Koordinaten und man erfährt zusätzlich etwas über Sprache, Hauptstadt und jeweils eine Kuriosität des jeweiligen Landes. Man reist nach Island in das Innere eines Vulkans, schwimmt an den Rand des Devil’s Pools in Sambia oder erkundet die schaurigen Katakomben einer Kapuzinergruft in Italien. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es in Neuseeland eine Höhle gibt, deren Decke wie ein Sternenhimmel leuchtet? Oder dass es in Indien einen Skelett- See gibt, bei dem man heute noch Knochen von Menschen finden kann, die vor 1200 Jahren gestorben sind? Wenn ihr das schon spannend findet – es gibt noch viel mehr zu entdecken!

So hat es uns gefallen

Das Buch hat uns sehr fasziniert. Viele der dort beschriebenen Orte kannte ich vorher noch gar nicht und die Geschichten dahinter sind einfach spannend. Mal sind es Naturphänome wie Vulkane, Höhlen, Wasserfälle oder Gletscher. Mal faszinieren Tiere oder unvorstellbare Bauten aus Menschenhand. Manche Orte sind sehr gruselig, manche begeistern durch ihre Schönheit.

Die prächtigen Illustrationen zeigen immer eine typische Szene dieses Ortes. Mein Sohn hätte sich hier an manchen Stellen noch ein paar mehr Bilder gewünscht, weil er die Ort so spannend fande. Wir empfehlen das Buch für Kinder ab dem Grundschulalter, aber es ist bestimmt noch darüber hinaus interessant.

Dylan Thuras, Rosemary Mosco, Joy Ang (Illustration), Atlas Obscura. Kids Edition. Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt, Loewe Verlag 2019.

Das Buch wurde uns dankenswerterweise vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.