„Eine Hühnerschaukel für Rosa“ –  Anja Ackermann, Nadine Reitz

„Eine Hühnerschaukel für Rosa“ – Anja Ackermann, Nadine Reitz

Oktober 28, 2020 0 Von Maike

Seit fast drei Jahren haben wir Hühner im eigenen Garten und sind jeden Tag wieder begeistert über die liebenswerten Bewohnerinnen. Ok, es sei denn, sie zerstören irgendwelche Blumenbeete. Vor einigen Wochen haben wir noch einen neuen Stall gebaut – da ist dann tatsächlich auch immer etwas zu tun. So geht es auch Hermine, bei der auch ganz viele Hühner wohnen. Sie hat zwar auch ganz viel Arbeit, aber „Eine Hühnerschaukel für Rosa“ wäre schon toll! Im neuen Buch von Anja Ackermann und Nadine Reitz können Kinder ab 4 Jahren ein wunderbares Alltagsabenteuer mit einem sehr sympathischen Huhn erleben.

Das erlebt das Huhn Rosa

Hermine lebt in einem alten Haus mit einem wunderschönen Garten. Sie arbeitet gerade am Dach, das ausgebessert werden muss und die Hühner scharren eifrig nach Würmern. Nur Rosa hat keine Lust darauf und wartet darauf, dass Hermine fertig wird. Doch das kann dauern! Also schnappt sie sich etwas gelangweilt ein Schraubentüte und spielt damit. Doch leider verschwinden dabei die Schrauben in den Spalten der Terrasse…

Rosa überlegt, was sie nun tun soll und entscheidet sich erstmal dafür, das zu verheimlichen. Im Haus wartet dann auch etwas viel Spannenderes: der Postbote hat ein riesengroßes Paket vorbei gebracht und zusammen mit den anderen Hühnern muss erst einmal geschaut werden, was da so alles drin ist. Ein Huhn wünscht sich sehnlichst einen Spiegel, das andere eine Lampe für das Hühnerhaus. Und Rosa? Die hätte soo gerne eine Schaukel! Während die anderen Hühner am Paket picken und scharren, zieht Rosa eine Tüte mit Schrauben heraus. Das ist ja praktisch, die kann sie gleich Hermine für ihre Reparatur geben.

Und als diese dann ein wenig später ihre neue Sitzbank für die Veranda auspackt und die Beine anschrauben möchte, fehlen schon wieder die Schrauben. Dann ist es für Rosa aber endlich an der Zeit, alles zu erzählen. Und Hermine? Die nimmt es gelassen, holt zwei Haken und Seile und hängt die neue Bank einfach auf. Jetzt hat Rosa auch, wie der Zufall es wollte, ihre Schaukel bekommen.

So gefällt uns das Buch

Die Geschichte um Rosa und die schon etwas ältere Hermine erinnert ein wenig an Petterson und Findus. Ähnlich unaufgeregt und liebenswert wird erzählt, was die Hühner so treiben, während die Hofherrin beschäftigt ist. Diese klettert auf Leitern und Dächer, baut und werkelt den ganzen Nachmittag und findet am Ende einen ganz wunderbaren Kompromiss. Rosa ist neugierig, denkt selbstständig und merkt auch irgendwann, dass es doch am besten ist, die Wahrheit zu sagen. Das Ganze ist wunderschön illustriert. Hier gefallen uns nicht nur die Hühner besonders, sondern auch die kleinen Kartoffelkäfer, die man auf jeder Seite entdecken kann. Wir empfehlen das Buch, das für ein Bilderbuch schon Einiges an Text hat, für Kinder ab 4 Jahren.

Euch gefällt das Buch? Dann: Pin it!

Anja Ackermann, Nadine Reitz, Eine Hühnerschaukel für Rosa, Hummelburg Verlag 2020.