Vegetarisches Kochbuch für Familien: Die grüne FamilienKüche

Vegetarisches Kochbuch für Familien: Die grüne FamilienKüche

September 4, 2019 0 Von Manon

Kochen mit Kindern

Kennt ihr das Gefühl, wenn man durch den Buchladen stöbert und ein wunderschönes Buch nach dem anderen entdeckt? So ging es mir mit der grünen Familienküche – Layout genau mein Geschmack und Knesebeck bringt sowieso oft tolle Bücher heraus. Dieses vegetarische Kochbuch für Familien von Luise Vindahl und David Frenkiel möchte ich euch heute gerne vorstellen.
Die Autoren „kenne“ ich bereits von ihrem Blog Green Kitchen Stories, auf dem ich gerne nach Gerichten für unseren Wochenplan stöbere.

Tatsächlich finde ich es schade, wenn in Kochbüchern vieleviele unbekannte und teure Zutaten verwendet werden oder Rezepte nicht ausprobiert wurden. All das passiert hier nicht!
Die Gerichte sind alltagsnah – passen zeitlich in unsere Wochenplanung und haben bisher alle jedem Familienmitglied (2 bis 31 Jahre) geschmeckt.

Halloumi – Souvlaki gibt es bei uns jetzt definitiv öfter!

Wochenplan und Inspiration

Einmal in der Woche planen wir grob einen Wochenplan, damit wir im Anschluss den großen Einkauf erledigen können. Dazu befragen wir meist als Erstes die Kinder und nutzen altbewährte Rezepte. Damit es nicht langweilig wird, kochen wir immer noch zwei oder drei Sachen aus einem Kochbuch oder einer Zeitschrift nach. In den letzten Wochen war die Inspiration hierfür ganz klar „Die grüne Familienküche„.
Mittlerweile haben wir einen großen Teil der Alltagsgerichte getestet und für gut befunden. Aber besonders freue ich mich schon auf die Ideen für die Lunchbox – bald haben wir hier nämlich ein Schulkind!
Weiterhin gibt es die Themen Party – Küche, Snacks und Getränke, Eingemachtes und Gebäck und Süßspeisen.

Tolle Illustrationen als Kapitelanfang

Was uns besonders gut gefallen hat

Auf den ersten Seiten gibt es erstmal eine Einführung, in der viel über gesunde Ernährung erklärt wird. Es werden Tipps gegeben, wie man mehr Gemüse auf den Tisch bringt und zwei wichtige Details im Buch beschrieben:
Unter jedem Gericht gibt es den Punkt „Helfende Händchen“, wo beschrieben wird, wie Kinder hier besonders gut mitarbeiten können. Ideen sind hier zum Beispiel Karotte schälen, Gewürze mörsern, Teig rühren oder Käse reiben.
Außerdem gibt es ein Upgrade für Erwachsene. Das ist mal ein spezielles (scharfes Gewürz), mal eine Variante mit anderem Salat, oder ungewöhnliche Alternativen.

Besonders angenehm finde ich die verschiedenen Zeitangaben. Einerseits gibt es die reine Arbeitszeit aber zusätzlich auch die Zeit bis das Essen wirklich fertig ist. So kann man wirklich gut abschätzen, wie lange man braucht um das Essen zuzubereiten. Bisher hat das auch immer sehr gut gepasst.

Unsere Version der cremigen Brokkolipasta

Die grüne Familienküche besticht durch spannende und farbenfrohe Illustrationen, sowie Fotos, die professionell und sympathisch wirken. Man merkt, dass Luise Vindahl und David Frenkiel schon einige Kochbücher geschrieben haben. Und auch, dass sie eigene Kinder haben, die die Rezepte ausprobieren. Bisher schmeckt wirklich alles großartig und wir sind sehr begeistert.

Das Buch Die grüne FamilienKüche ist im Knesebeck Verlag erschienen und wurde uns als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Rückseite des Buches „Die grüne FamilienKüche“

Noch mehr tolle Kochbücher für Familien? Schaut doch mal unter „Kinder kommt nörgeln, Essen ist fertig“, hier stellen wir euch drei weitere vor! Und hier ein Kochbuch speziell für Kinder.


AMAZON-PARTNERPROGRAMM 
Amazon-Links, die ihr auf meiner Seite findet, sind Affiliate-Links. Dadurch bekommen wir für meine Empfehlungen eine kleine Provision von Amazon. Der Preis bleibt genau der gleiche für euch – wir können dadurch aber die Kosten von Homepage und beispielsweise Versand abdecken.