Immer wieder faszinierend: Kinderbücher zum Thema Weltraum

Immer wieder faszinierend: Kinderbücher zum Thema Weltraum

Juli 10, 2020 1 Von Maike

In der nächsten Zeit möchten wir uns ein wenig mehr auf Sammelbeiträge konzentrieren und euch verschiedene Kinderbücher für die unterschiedlichsten Altersstufen zu einem bestimmten Thema vorstellen. Wir starten mit dem Thema Weltraum, das Kinder oft für eine lange Zeit fasziniert. Schon Vierjährige finden es sehr spannend, dass sich die Erde um die Sonne dreht, dass Raketen Satelliten ins All bringen können und das tatsächlich Menschen mehrere Monate lange in einer Raumstation hoch über uns leben. Ab dem Grundschulalter dürfen die Informationen zu diesem Thema dann auch etwas genauer und die Zusammenhänge etwas komplexer dargestellt werden. Und spätestens ab hier kann man als Erwachsener dann auch bestimmt etwas dazu lernen und sich vielleicht vom Kind aller erklären lassen. 😉

Weltraumbücher für das Kindergartenalter

Erstes Aufklappen und Verstehen. Reise in den Weltraum

Mit dem Klappenbuch „Erstes Aufklappen und Verstehen. Reise in den Weltraum“ von C. Pym, K. Daynes und S. Harrison gibt es schon für die jüngeren Kindergartenkinder ein passendes Buch zu dem Thema. Auf sechs Doppelseiten und mit zahlreichen Klappen können Kinder ab ca. 3 Jahren Wichtigstes und Spannendes über den Weltraum sowie die Raumfahrt entdecken.

In diesem Buch gibt es keine langen Texte, sondern jeweils einige Fragen zu einem Themenbereich (Wie ist der Weltraum? Wie kommt man dorthin? Was machen Astronauten auf der ISS? Was gibt es noch im Weltraum? Kann man auf dem Mars leben?). Diese Fragen stehen auf den Klappen und die Antworten zusammen mit bunten und lustigen Illustrationen sind darunter. Die Antworten sind recht einfach gehalten, aber für Kinder in diesem Alter ideal, um die Neugier zu stillen oder, je nach Kind, noch Neues wissen zu wollen. Die Pappe- Buchseiten sowie die Klappen sind schön robust und halten sicher einiges aus.

C. Pym, K. Daynes, S. Harrison, Erstes Aufklappen und Verstehen. Reise in den Weltraum, Usborne Verlag.

Aufklappen und Entdecken: Im Weltraum

Eines der absoluten Lieblings- Weltraumbücher meiner Kinder ist „Aufklappen und Entdecken: Im Weltraum“ aus dem Usborne Verlag. Im Gegensatz zu dem Klappenbuch aus dem gleichen Verlag, das ihr hier drüber seht, ist dieses für etwas Ältere. Auch wenn es viele schon recht komplexe Informationen enthält, ist es schon für neugierige Kinder ab 5 Jahren geeignet. Vielleicht wird in dem Alter nicht alles schon ganz genau verstanden, aber Bücher, von denen man viele Jahre etwas hat, mag ich eh besonders gerne.

Usborne Verlag

Mit über 70 Klappen und gleichzeitig ganz wunderbaren, aber kindgerechten Zeichnungen werden sieben Themenbereiche abgehandelt: Raketenstart, der Mond, die Raumstation, helle Sterne, Galaxien, Sternenforscher und Fragen und Fakten. Alles wird sehr spannend und für das Alter sehr genau erklärt und die Kinder lieben es, durch die z. T. doppelt liegenden Klappen immer wieder etwas zu entdecken. Viele Dinge wusste ich vorher auch nicht, so dass es auch für Erwachsene noch interessant ist.

Licht an! Am Himmel und im Weltall

Kennt ihr die „Licht an!“ Reihe aus dem Sauerländer Verlag? Meine Kinder lieben dieses Konzept, bei dem man mit einer magischen Taschenlampe (aus Pappe, die sich hinten im Buch befindet) in fremde Welten eintauchen kann.

Sauerländer Verlag

Pappseiten mit kurzen Infotexten und Illustrationen wechseln sich ab mit Entdeckerfolien, hinter die man die beiliegende Taschenlampe schieben kann. Hiermit kann man sich viele Details zum jeweiligen Thema erleuchten und auch mithilfe von Suchaufträgen Kleinigkeiten entdecken und Spannendes lernen. In „Am Himmel und im Weltall“ können ferne Sternenbilder, andere Planeten und Satelliten sowie Astronauten bei der Arbeit beobachtet werden. Das geht auch schon gut im höheren Kindergartenalter.

Am Himmel und im Weltall: Licht an! (Die Reihe mit der magischen Taschenlampe), Fischer Sauerländer Verlag 2020, 9,99 €.

Wieso, Weshalb, Warum – Wir entdecken den Weltraum

Für Viele sind die Klappenbücher der Wieso, Weshalb, Warum- Reihe die absoluten Klassiker unter den Kindersachbüchern. Auch zum Thema Weltraum gibt es natürlich mit „Wir entdecken den Weltraum“ ein Buch aus der Reihe, das für Kinder ab 4 Jahren interessant ist (hier dann mit einigen Erklärungen), aber sicher noch im Grundschulalter gut in die Hand genommen werden kann.

Dieses gefällt uns – wie die meisten Bücher dieser Reihe – auch sehr gut, auch weil es so vielfältige Informationen bietet. Was ist eine Sonne und wie beeinflusst sie unser ganzes Leben und was hat der Mond mit Ebbe und Flut zu tun? Wie fliegt eine Rakete und wie schaffen es Menschen, auf dem Mond zu landen? Und wie arbeiten Astronauten im All? Informationen zu anderen Planeten gibt es hier nicht so viele. Der Schwerpunkt liegt hier eher auf den Astronauten sowie auf Technischem. Aber das ist natürlich auch super interessant. Aus der „Junior“ – Reihe für die Kleinen gibt es sogar seit letztem Jahr einen extra Band nur über Astronauten.

Andrea Erne, Peter Nieländer, Wir entdecken den Weltraum (Wieso? Weshalb? Warum?, Band 32, Ravensburger Verlag, 2005, 14,99.

Weltraumbücher für das Grundschulalter

Mein großes Buch vom Weltall

Der Gerstenbergverlag hat mit „Mein großes Buch von …“ eine wundervolle Sachbuchreihe für Kinder ab 6 Jahren (oder auch für etwas Jüngere, wenn sie vorsichtig mit Büchern bzw. den Klappen umgehen). Mit vielen Klappen und Pop- Up- Elementen lassen sich mittlerweile Fahrzeuge, Städte, Pferde und der Weltraum entdecken.

Gerstenberg Verlag

Mein großes Buch vom Weltall“ von A. Baumann und O. Latyk mögen wir sehr gerne, weil es so viele Elemente zum Selbst-Entdecken hat. Man kann drehen, schieben, Bänder bewegen und natürlich diverse Klappen aufklappen. Auf drei Seiten erscheinen beim Aufblättern auch große Pop-Up Modelle von Raketen und der Erde. Der Schwerpunkt des Buches, liegt anders als bei „Im Weltraum“ aus dem Usborneverlag nicht so sehr auf den Planeten und der Milchstraße, sondern mehr auf technischen Dingen. Wie trainieren Astronauten? Welche Raketenarten gibt es? Was passiert beim Start ins All? Wie sieht die ISS aus und was geschieht bei einer Mond- und Marslandung? Alles wird anschaulich, interessant und kindgerecht erklärt.
Ein spannendes Buch für kleine und große Entdecker!

A. Baumann und O. Latyk, Mein großes Buch vom Weltraum, Gerstenberg Verlag, 24,95 €.

Der weite Himmel über mir: Eine Reise zu den Sternen

Was sagt ihr zu einem Buch, das man nicht „ganz normal“ umblättert, sondern dank Leporello-Format auf 2,5 Meter Länge ausklappen kann? Wenn das mal nicht ein ganz besonderes Sachbuch- Erlebnis ist! „Der weite Himmel über mir: Eine Reise zu den Sternen“ kann groß wie klein begeistern und zu einer spannenden Reise in die verschiedenen Zonen über uns mitnehmen – und beim Umdrehen des Buches dann auch wieder zurück.

Man startet auf der Erde und schaut hinauf. Man sieht Vögel, die am Himmel fliegen, Regenwolken und Hubschrauber. Es geht höher und höher, bis dahin, wo die Flugzeuge fliegen und dorthin, wo nur Raketen und Satelliten hinkommen. Es geht zum Mond und irgendwann auch zu den anderen Planeten unseres Sonnensystems – und dann wieder zurück mit noch vielen neuen Eindrücken. Ein grandioses Sachbuch zum Stauen und immer wieder entdecken. Spannend ist es sicherlich ab dem Vorschulalter.

Charlotte Guillain (Autor), Yuval Zommer (Autor, Illustrator), Ute Löwenberg (Übersetzer), Der weite Himmel über mir: Eine Reise zu den Sternen, Prestel Verlag 2019.

Das Planetarium: Eintritt frei!

Wenn ihr Fans von fantastisch illustrierten, sehr hochwertigen Sachbüchern seid, dann ist „Das Planetarium: Eintritt frei!„, der Gewinner des Jugend Sachbuch Preises 2018 in der Kategorie MINT, bestimmt etwas für euch oder für größere Kinder ab ca. 8 – 10 Jahren. Und das nicht nur, weil das Cover schon alleine beeindrucken kann.

Die Informationen sind schon sehr komplex und zum Teil recht „wissenschaftlich“ dargestellt, aber wahnsinnig spannend! Wer mehr erfahren möchte, als in den anderen Kinderbüchern zu dem Thema dargestellt wird, ist bei diesem Planetariumsbesuch genau richtig. Wie groß ist unser Universum, wie funktionieren Teleskope und was sind schwarze Löcher? Wir erfahren alles Wichtige über die Planeten unseres Sonnensystems, über Exoplaneten und über Sternentypen. Das Buch ist mit Sicherheit auch ein großartiges Geschenk für Erwachsene, die an dem Thema interessiert sind. Klare Empfehlung von uns!

Raman K. Prinja (Autor), Chris Wormell (Autor, Illustrator), Ute Löwenberg (Übersetzer), Das Planetarium: Eintritt frei!, Prestel Verlag 2018, 25,00 €.

Die Bücher sind zum Teil selbst gekauft, zum Teil Rezensionsexemplare. Links sind Affiliate- Links zu Amazon.