Die Welt der Meere – ein Meisterwerk von Dieter Braun

Die Welt der Meere – ein Meisterwerk von Dieter Braun

Mai 16, 2021 0 Von Manon

Wer uns kennt, weiß, dass wir Sachbücher für Kinder lieben, weil sie meist unglaublich schön gemacht sind und man wahnsinnig viel daraus lernen kann. Für uns war also sofort klar, dass „Die Welt der Meere“, das neue Highlight von Dieter Braun bei uns einziehen muss! Das wundervolle, dicke Buch ist im gleichen Stil gehalten wie alle Bücher des Erfolgsautors, zum Beispiel auch „Die Welt der Berge“ oder das Buch über Dinosaurier und überzeugt mindestens genau so!

Beeindruckende Meereswelt

„Die Welt der Meere“ aus dem Knesebeck Verlag zeigt einen Rundumblick über alles, was man über Meere wissen sollte. Es geht also um die Tierwelt, verschiedene Meereszonen, Häfen und Leuchttürme, Arbeit auf dem Meer, aber auch um Umweltverschmutzung. Das Buch ist in seinen Themen wirklich breit gefächert und greift jeden Aspekt auf, an den man im Zusammenhang mit dem Meer denken könnte.
Details erfährt man zusätzlich im Text – zu jedem Thema gibt es einen Übersichtstext und dazu zumindest die Namen aller dargestellten Tiere und Pflanzen. Wer hier weiter eintauchen will, braucht andere Lektüre. Für einen groben Überblick ist das Buch aber ideal. Viele Tierarten haben eine Doppelseite, auf der sie genauer vorgestellt werden und auf der man auch Namen von einzelnen Tieren erfährt.

Der blaue Planet und das Leben darauf

Das Buch beginnt erst einmal allgemein. Unsere Erde erscheint aus dem Weltall blau, weil 71% der Erdoberfläche mit Wasser bedeckt ist. Damit Leben auf einem Planeten entstehen kann, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Die Temperatur muss stimmen, in der Atmosphäre muss passen Stickstoff und Sauerstoff enthalten sein und es braucht viel Wasser. Auf unserem Planeten ist das Meer der größte Lebensraum auf der Erde.
Für uns Menschen beginnt das Meer an den Küsten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Es gibt Steil- und Flachküsten, man kann Ebbe und Flut beobachten oder auch das Watteneer entdecken.

Auf den nächsten Doppelseiten kann man nun die verschiedenen Tierarten genauer betrachten. Einerseits werden allgemeine Informationen zur Art gezeigt, ihr Körperbau ist gezeichnet und beschriftet und beispielsweise die Unterschiede zwischen Knochenfischen und Knorpelfischen erklärt. Andererseits erfährt man etwas darüber, wieso Fische sich das Phänomen des Schwarms zunutze machen.
Dazu gibt es immer wieder spannende Fakten: Wusstet ihr zum Beispiel, dass die gelbe Haarqualle mit ihren Tentakeln bis zu 36m lang werden kann – und somit länger als ein ausgewachsener Blauwal? Das finden wir doch sehr beeindruckend!

Ein Tag am Meer

Auch aus gestalterischer Sicht ist das Buch unglaublich schön – die Illustrationen Dieter Brauns bestehen aus vielen Formen, die er am Computer zu Grafiken zusammensetzt. Auch farblich ist das Buch toll gestaltet und lädt zum Träumen und Entdecken ein.

Zusätzlich gibt es wunderschön gestaltete Doppelseiten zu Wellen (und Surfen), einem Tag am Meer und was man so am Strand finden kann, über Rettungsschwimmer oder über das Tauchen. Das Buch ist wirklich unglaublich vielfältig gestaltet und lässt nichts aus, das mit dem Meer zu tun hat.

Die „Welt der Meere“ in einem einzigen Buch zu zeigen, ist eine große Herausforderung, die dem Bestsellerautor Dieter Braun wieder unglaublich gut gelungen ist. Trotz der sehr großen Spannbreite an Themen, Lebensräumen und Tieren hat er ein wundervolles Sachbuch für Kinder ab acht Jahren gestaltet, dass zunächst kaum Fragen unbeantwortet lassen sollte. Von uns gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung!

Dieter Braun, Die Welt der Meere, Knesebeck Verlag 2021.

Das Buch wurde uns vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.

Please follow and like us: