„Mops und Kätt fahren ans Meer. Mein Abenteuercomic (Band 2)“ – Vera Schmidt

„Mops und Kätt fahren ans Meer. Mein Abenteuercomic (Band 2)“ – Vera Schmidt

Juni 30, 2021 0 Von Maike

Gerade jetzt zum Start der Ferien zieht es doch viele in Richtung Meer – und dieses Jahr vielleicht noch mehr als sonst an die heimische Nordsee. Und dort ist es ja auch wirklich schön! Dünen, Leuchttürme, ein frischer Wind und das Wattenmeer mit seinen vielen Besonderheiten. Das ist auf jeden Fall eine Reise wert! Wir haben nun mit „Mops und Kätt fahren ans Meer„* von Vera Schmidt einen wunderbaren Comic entdeckt, der witzige und spannende Geschichten mit Informationen rund um diese Gegend verbindet. Ein großer Lesespaß mit hoher Lesemotivation.

Ab an die Nordsee

Die beiden Freunde Mops und Kätt sind so aufgeregt, denn es geht für sie ans Meer. Eine Woche wohnen sie kostenlos in einem Leuchtturm und müssen als Gegenleistung nur auf diesen aufpassen. Dort angekommen werden sie erst einmal von bestem Schietwetter empfangen und von dem Seehundpaar Knut und Gundel in den trockenen Turm geleitet. Dort erfahren sie direkt so einiges über die Nordsee, über Sturmfluten und eine versunkene Stadt. Ganz schön spannend! Natürlich geht es auch auf einen Rundgang durch den Leuchtturm. Früher hat das Leuchtfeuer den Schiffen den Weg geleitete und vor Gefahren gewarnt. Heute ist das dank moderner Navigationstechnik nicht mehr nötig, trotzdem faszinieren die Türme nach wie vor.

Nachdem sie so viele Informationen über die Besonderheiten der Nordsee bekommen haben, gehen die Freunde natürlich direkt los und erkunden das Wattenmeer. Eine nette Möwe erklärt ihnen vor Ort noch einiges mehr: über die (leckeren) Wattbewohner – und über ein versunkenes Schiff, in dem noch ihre Mütze und ihr Holzbein liegt! Mops und Kätt möchte auf jeden Fall einen Tauchgang unternehmen, um ihr diese zurück zu bringen. Dabei erfahren sie noch einiges mehr über die Unterwasserwelt und Besonderheiten bei Tauchgängen. Nach diesem aufregenden Tag möchten sie nur noch in Ruhe zurück zum Leuchtturm. Dann aber zieht ein Sturm auf und es sind noch unerfahrene Touristen draußen im Watt… Zum Glück wissen beide, wie ein Leuchtturm funktioniert. Und mutig sind sie auch noch!

Geniale Mischung aus Abenteuer und Sachwissen

Ein Comic, bei dem gleichzeitig auch noch Sachwissen auf sehr witzige und spielerische Art vermittelt wird – eine wirklich schöne Idee! Mit farbenfrohen, kindgerechten Comicillustrationen und sehr liebenswerten Hauptfiguren startet man diese spannende Reise an die Nordsee. Man trifft auf Seehunde, die erklären, wie ein Leuchtturm funktioniert, eine Möwe mit Augenklappe, deren Holzbein in einem Schiffswrack liegt und auf Touristen aus dem Wald, die sich im Watt verlaufen haben. Mops und Kätt hören zu, staunen, probieren und wagen sich in höchster Not auf das stürmische Meer, um andere zu retten. Toll! „Einfach so nebenbei“ werden hier eine ganze Menge an Sachinformationen vermittelt und das macht eine Menge Spaß. Durch die Einteilung in nicht allzu lange Kapitel und das Text- Bild – Verhältnis eignet es sich auch wunderbar, um Kinder zu fesseln, die noch nicht so starke Leser*innen sind oder eher einen Motivationsschub brauchen. Es gibt noch einen zweiten Teil, der in den Wald führt. Den müssen wir uns natürlich auch ansehen.

Wenn ihr noch andere Bücher zum Thema „Meer“ oder speziell „Nordsee“ sucht, dann schaut euch doch mal „Ibbe & Knut“ an. Oder das wundervolle Sachbuch „Mit Freddi durch die Ozeane„.

Euch gefällt das Buch? Dann: Pin it!

Vera Schmidt, Mops und Kätt fahren ans Meer. Mein Abenteuercomic (Band 2), cbj Verlag 2021.

Das Buch wurde uns vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.

Please follow and like us: